DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Schulungen zu Bürgerbeteiligung / Partizipativen Verfahren

KonfliktwandS21 | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Beratung | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Laptop Spiegelung | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Verbraucherkonferenz | Foto: MRL
Tischgruppe | Foto: ecd
Verbraucher | Foto: Max Klose DIALOG BASIS

Erfolgreiche Beteiligungsverfahren auf nationaler oder europäischer Ebene zeichnen sich durch ihre sorgfältige Konzeptentwicklung und zielgruppenorientierte Vorbereitung aus. Verschiedene politische Programme auf Bundes- und Länderebene wie z.B. zur Energiewende und Klimawandel, neue Mobilitätskonzepte oder zur Zukunft der alternden Gesellschaft  verweisen auf die notwendige, frühe Einbeziehung der Öffentlichkeit.  Für verschiedene Phasen in Planungsverfahren ist eine Öffentlichkeitsbeteiligung bereits gesetzlich vorgeschrieben. 

Dies verlangt Führungskräfte mit strategischem Weitblick für die Beziehungen zu den wichtigen Stakeholdern und für Fragen der gesellschaftlichen Akzeptabilität. Zugleich entsteht ein Bedarf an qualifizierten Mitarbeitenden, die ergebnisorientierte Beteiligungsverfahren in den Organisationen umsetzen oder sich an diesen zielführend beteiligen. 

In Gestaltung, Durchführung und Moderation von konstruktiven, ergebnisorientierten Partizipationsverfahren verfügt das Team von DIALOG BASIS über langjährige Erfahrungen – u.a. aus den Bereichen TechnikfolgenabschätzungEnergie & Klima sowie Demokratieentwicklung – und forscht zu diesen Themen. Neben unseren eigenen Projekten beraten wir Politik und Verwaltung, Unternehmen und NGOs in praxisnahen Fragen der Bürgerbeteiligung: 

  • Welche Ziele verfolgt die Organisation? Welchen Beitrag kann Bürgerbeteiligung hierzu leisten? Welche Chancen, welche Risiken bestehen?
  • Wer ist meine Zielgruppe, welche Akteure müssen eingebunden werden?
  • Welche Interessen, Werte und Ziele verfolgen die verschiedenen Interessengruppen?
  • Welche Methoden sind zielführend? Welche externen Experten müssen hinzugezogen werden?
  • Wie lade ich Bürgerinnen und Bürger ein? Wie motiviere ich sie zur konstruktiven, ggf. fortlaufenden Teilnahme?
  • Welche inhaltlichen Fragen müssen bearbeitet werden?
  • Welche Handlungsoptionen bestehen?
  • Wie soll mit unterschiedlichen Bewertungen und Konflikten umgegangen werden?
  • Wie baue ich Dialogveranstaltungen auf, die einen balancierten Austausch von Informationen, Interessen, Ängsten und Hoffnungen ermöglichen?

Wir bilden Einzelpersonen oder Teams im Bereich Bürgerbeteiligung aus und vermitteln die notwendigen kommunikativen Grundlagen, um Beteiligungsverfahren erfolgreich umsetzen zu können. Darüber hinaus bieten wir Kurse zum Dialogmanagement und zur Krisenkommunikation an. Alle Kurse werden auf Deutsch oder Englisch durchgeführt.

Highlights

Baustellenmanagement: Marktplatzumgestaltung und Innenstadterneuerung in Breisach am Rhein

Infoveranstaltung_Breisach_DIALOGBASIS

Der Breisacher Marktplatz ist für Bürgerschaft, Gewerbetreibende sowie Besucherinnen und Besucher Mi...

Modulare Stadtteilassistenz in Stuttgart-Ost

Das Gebiet Stuttgart 29 – Teilbereich Stöckach – im Stuttgarter Osten wurde 2012 in das Bund-Länder-...

Akteursbeteiligung Masterplan 100% Klimaschutz Stuttgar

Stuttgart, Klimaschutz, Masterplan, 100% Klimaschutz, Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart verpflichtet sich als eine von nunmehr 41 Kommunen bundesweit, ihre T...mehr Details

Dialogplattform Smart Cities Berlin

Die Digitalisierung und ihre transformierende Wirkung stellt eine der großen zukünftigen Herausforde...

Runder Tisch "Schwarzstorch"

Logo Energieland Hessen

Gibt es einen Schwarzstorch-Horst im Eiterbachtal oder nicht? Dieser Frage gingen am 28.07.2016 Expe...mehr Details

Faktencheck Wasserkraft

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...mehr Details

BMUB: VOM GEBÄUDE ZUM QUARTIER - 5 JAHRE KFW PROGRAMM "ENERGETISCHE STADTSANIERUNG"

©BMUB/Florian Gaertner

Vom Gebäude zum Quartier: Unter diesem Motto startete im Herbst 2011 das KfW-Programm Energetische S...

Abschlussveranstaltung der Bürgerbeteiligung: Die Villa Berg als „Haus für Musik und Mehr“

In der Abschlussveranstaltung am 7. Dezember in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule wurden die Erg...

Farbe 2020: Der Strategiefindungsprozess des BV Farbe

Gruppenbild_BV-Farbe_DIALOGBASIS

Kernaufgaben, Kooperation und Koordination Im Rahmen des Strategiefindungsprozesses „Farbe 2020“ de...mehr Details

Erörterungstermin Bürgerhospital Stuttgart

Im Zuge der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplanverfahren stellte die Stadt Stuttgart...

Energie-Coaching in Bensheim

Logo_Klimaneutrale-Stadt_Bensheim

Um ihren Beitrag zum Klimaschutz in die Breite zu tragen und effektiv umzusetzen, will die Stadt Ben...

DIALOG BASIS in den finnischen Medien

Mikko_Rissanen_DIALOGBASIS

Yle, der öffentlich-rechtliche Rundfunk Finnlands, interviewte Mikko Rissanen von DIALOG BASIS zum A...mehr Details

Workshop zum Fachkräftemangel im Landkreis Böblingen

Logo_LRA_Boeblingen

Laut IHK-Fachkräftemonitor ist in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2030 mit einem erheblichen Fachkräf...

DIE VILLA BERG - EINE BAUSTELLE FÜR BÜRGERIDEEN

VillaBerg_ZweiterWS_DIALOGBASIS

Zweiter Workshop zum Nutzungskonzept der historischen Villa in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule...mehr Details

Karlsruher Kosmetiktag 2016 Claims und Wahrheit

Kosmetik ist im Trend. Gepflegtes, jugendliches und sportliches Aussehen soll Erfolg in Beruf und Pr...mehr Details

Faktencheck Wasserkraft

BFEH_Faktencheck_Wasserkraft_DIALOGBASIS

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...

Workshop zur Bürgerbeteiligung von Migrant/innen für Migranten/innen

©Allianz für Beteiligung

Herrenberg – die selbsternannte Mitmachstadt. Doch machen wirklich alle mit? Wie steht es um die Bet...

BÜRGERDIALOG ZUR GRUNDERNEUERUNG DER STUTTGARTER STRASSE IN SCHWIEBERDINGEN

Schwieberdingen_Buergerdialog_StuttgarterStraße_DIALOGBASIS

Die Stuttgarter Straße in Schwieberdingen soll auf einer Länge von 1,2 km in verschiedenen Bauabschn...

Richtlinie VDI 7000 wird in der Mainzer Staatskanzlei diskutiert

VDI_TiD_Mainz_DIALOGBASIS

In die Mainzer Staatskanzlei hatte der VDI Mitte Dezember zu einem Forum über frühe Öffentlichkeitsb...

Modulare Stadtteilassistenz am Stöckach: Rückblick 2015

Modulare_Stadtteilassistenz_DIALOGBASIS

Seit Mai 2015 unterstützt DIALOG BASIS als „Modulare Stadtteilassistenz“ das Amt für Stadtplanung un...mehr Details

800 Bäume für den Klimaschutz: Wir unterstützen Plant-for-the-Planet!

Plant_for_the_Planet_Baumspende_Grobe_Dialog_Basis

Ziel der Initiative Plant-for-the-Planet ist es, auf der ganzen Welt Bäume zu pflanzen, um so die Kl...

KfW 432... eins und los!

Auftakt_KfW_Stoeckach_DIALOGBASIS

Bürgerinnen und Bürger am Stöckach erhalten mit dem Programm Nr. 432 von der Kreditanstalt für Wiede...

Podiumsdiskussion zur Bürgerbeteiligung: DIALOG BASIS berichtet von Erfolgen in Stuttgart-Ost

Der Ortsverband Stuttgart-Osten der Grünen lud am 22. November 2016 zur Veranstaltung „Bürgerbeteili...mehr Details

Gestaltungsoffensive Innenstadt: Erster Stakeholder-Workshop

GO_OG_DIALOGBASIS

Im Rahmen der Gestaltungsoffensive Innenstadt lud die Stadt Offenburg am 22. April 2016 Vertretende ...

VDI 7000 Forum in Hannover zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung

Bei der Planung von Großprojekten geht am Dialog mit den Bürgern kein Weg mehr vorbei. Auch für den ...