DE  ¦ EN
DIALOG BASIS
< BÜRGER DISKUTIEREN IDEEN AUF DEM ERSTEN WORKSHOP
29.09.16 11:44 Alter: 239 Tage
Kategorie: Aktuell

Karlsruher Kosmetiktag 2016 Claims und Wahrheit


Karlsruher Kosmetiktag 2016 Claims und Wahrheit

Karlsruher Kosmetiktag 2016 Claims und Wahrheit

Kosmetik ist im Trend. Gepflegtes, jugendliches und sportliches Aussehen soll Erfolg in Beruf und Privatleben versprechen. Der Verbraucher steht einer Angebotsfülle und einer Vielzahl von Werbeaussagen gegenüber. Wirken die Produkte überhaupt? Sind strengere Regeln für wissenschaftliche Studien zur ausgelobten Wirksamkeit nötig? Diese Themen wurden beim sechsten Karlsruher Kosmetiktag 2016 am 28. und 29. September diskutiert.

150 Kosmetikexpertinnen und -experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kamen auf Einladung des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Karlsruhe zum sechsten Karlsruher Kosmetiktag am 28. und 29. September 2016 zusammen, um wichtige Fragen zur Werbung kosmetischer Mittel zu diskutieren. 

Am ersten Tag wurden in den Themenblöcken Claims auf Rechtsbasis sowie Entwicklung neuer Rohstoffe, Anforderung an Kosmetika die Kriterien der Produktentwicklung unter Einsatz innovativer Rohstoffe und der sich hieraus ergebenden Möglichkeiten der Werbeaussagen vorgestellt und mit Experten und Teilnehmenden diskutiert.

Den zweiten Tag eröffnete Staatssekretärin MdL Friedlinde Gurr Hirsch. Anschließend hörten die Teilnehmer Vorträge zu den Themenblöcken Herausforderungen aus Sicht der Kosmetikindustrie, Verbrauchertests und Verbraucherschutz sowie Theorie und Praxis und hatten wieder ausreichend Zeit ausführlich mit den Expertinnen und Experten zu diskutieren.

Veranstaltungsort des wissenschaftlichen Symposiums war die Raumfabrik „KunstWerk“ in Karlsruhe-Durlach. Johanna Feix, DIALOG BASIS, moderierte die Vortragsblöcke sowie Podiums- und Publikumsdiskussionen.