DE  ¦ EN
DIALOG BASIS
Head_Bürgerbeteiligung_Quelle:MLR

VDI 7000 Richtlinie für frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Logo VDI | Foto: www.vdi.de
Dr. Brigitte Dahlbender, Dr. Antje Grobe, Dr. Volker Brennecke | Foto: DIALOG BASIS
Dr. Antje Grobe, Dr. Prof Ortwin Renn, Dr. Volker Brennecke | Foto: DIALOG BASIS
Dr. Prof. Ortwin Renn, Dr. Volker Brennecke | Foto: DIALOG BASIS
Dr. Antje Grobe im Gespräch | Foto: DIALOG BASIS
VDI Hamburg | Foto: VDI

Eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung - noch bevor Konflikte eskalieren - wird immer häufiger zum kritischen Erfolgsfaktor von Industrie- und Infrastrukturprojekten. Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) hat hierzu hat eine neue Richtlinie veröffentlicht, die Unternehmen und öffentlichen Institutionen praxisnahe Unterstützung für die Planung und Genehmigung ihrer Projekte anbietet.
Die neue Richtlinie VDI 7000 stützt sich auf die Analyse erfolgreich durchgeführter Großprojekte. Sie gibt Empfehlungen zum Aufbau geeigneter Strukturen in den Organisationen sowie zum Aufbau von Dialogprozessen, in denen tragfähige Antragsvarianten in Kooperation mit Bürgern und zivilgesellschaftlichen Gruppen entwickelt werden. Ziel ist es, zentrale Themen, Anliegen und Konflikte bereits im Vorfeld der gesetzlichen Genehmigungsverfahren lösungsorientiert zu bearbeiten. Die Richtlinie gibt Hinweise, wie die Genehmigungsverfahren konstruktiv begleitet werden können und wie der Austausch mit den Anspruchsgruppen auch während der Projektrealisierung weiter geführt werden kann. Transparenz und Vertrauen werden so durch einen strukturierten Dialogprozess geschaffen. Als Management-Leitfaden mit vielen Tipps und Tools, dient die VDI 7000 dazu, die praktische Umsetzung früher Öffentlichkeitsbeteiligung effektiv zu gestalten. Vorrangig richtet sich die Richtlinie an private und öffentliche Vorhabenträger. Sie ist aber ebenso relevant für Behörden, zivilgesellschaftliche Gruppen, Verbände, Ingenieurbüros, Gutachter, Kanzleien, Kommunikationsagenturen und Prozessgestalter. 

Am 23. Januar 2014 veranstaltete der VDI ein Expertenforum in Berlin. 200 Experten aus Wirtschaft, Politik, öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft diskutierten dabei über eine bessere Öffentlichkeitsbeteiligung und mehr Akzeptanz für Industrie- und Infrastrukturprojekte. Im Plenum und mehreren, hochkarätig besetzen Arbeitsgruppen diskutierten die Teilnehmer u. a. darüber, wie sich eine frühe Öffentlichkeitsbeteiligung in der Stakeholder-Gesellschaft konkret realisieren lässt und wie ein kooperatives Verfahrensmanagement zwischen Genehmigungsbehörden und Vorhabenträgern aussehen könnte. Gemeinsam wurde zudem diskutiert, wie die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung nach der VDI 7000 Richtlinie zum Erfolg geführt werden kann, welche Impulse aus Sicht der Politik, Wirtschaft, Verwaltung und NGO ´s notwendig sind und wie eine neue Dialogkultur entstehen kann.

Dr . Antje Grobe ist zusammen mit Herrn Dr. Volker Brennecke vom VDI eine der verantwortlichen Autoren dieser Richtlinie. Zudem ist sie Mitglied des VDI-Beirats „Gesellschaft und Technik“. Zusammen wurden bei der Erarbeitung der VDI 7000 über 50 Interviews mit Schlüsselpersonen erfolgreicher Infrastruktur- und Industrieprojekte durchgeführt und eine breite Stakeholdergruppe aus Politik und Verwaltung, zivilgesellschaftlichen Gruppen sowie aus Beratungsunternehmen mit Dialogerfahrung befragt. Die zentralen Empfehlungen wurden in der VDI 7000 zusammengefasst. 

Fachlicher Ansprechpartner beim VDI:
 Dr. Volker M. Brennecke, Koordinator Gesellschaft und Innovation
 Tel.: +49 211 6214-474

Relevante Links

www.vdi.de/7000 
www.vdi.de/grossprojekte 
www.vdi.de/richtlinien 

Aktuell

11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik: Arena II – Wandel der Städte und Gemeinden im digitalen Zeitalter – Smart Cities

Der 11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklung am 12.-14. Juni in Hamburg mit bis zu 1200 Teilneh...mehr Details

Internationaler Workshop: Smart Cities – Lever for sustainable urban development

Während des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik am 12.-14. Juni 2017 organisiert...mehr Details

Bürgerdialog fortgesetzt: Informationsveranstaltung zum Umbau der Stuttgarter Straße in Schwieberdingen

Der im letzten Jahr begonnene Bürgerdialog zur Grunderneuerung und Neugestaltung der Stuttgarter Str...mehr Details

Akteursbeteiligung Masterplan 100% Klimaschutz Stuttgart

Stuttgart, Klimaschutz, Masterplan, 100% Klimaschutz, Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart verpflichtet sich als eine von nunmehr 41 Kommunen bundesweit, ihre T...mehr Details

Mediation in Achern beendet: Runder Tisch erzielt Einigung

Achertalschule

Das Mediationsverfahren in Achern konnte den anstehenden Bürgerentscheid verhindern. Aufgabe von DIA...

Abschlussveranstaltung der Bürgerbeteiligung: Die Villa Berg als „Haus für Musik und Mehr“

In der Abschlussveranstaltung am 7. Dezember in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule wurden die Erg...

Forum Energieeffizienz und Solares Bauen im Iran

Wie sind die Herausforderungen, Strategien und Chancen für deutsche Unternehmen im Iran? Am 6. Dezem...

Interne Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“

Von Dezember 2015 bis Oktober 2016 nahm ein Teil des Teams von DIALOG BASIS an der internen Weiterbi...mehr Details