DE  ¦ EN
DIALOG BASIS
Forschung | Foto: Max Klose DIALOG BASIS

Internationale Forschungsprojekte

Logo EU
Logo Universität Stuttgart

Das Team von DIALOG BASIS beteiligt sich an verschiedenen internationalen Forschungsprojekten. Forschungsschwerpunkte sind Risiko-Wahrnehmung, Risiko-Kommunikation und Risiko-Management, freiwillige Verhaltenskodizes und die Begleitung zukünftiger Technologien. Hierunter sind verschiedene EU-Forschungsprojekte, die im 6. und 7. Rahmenprogramm der Europäischen Kommission gefördert wurden.

Zum Teil sind oder waren wir  im Rahmen unserer Tätigkeiten an der Universität Stuttgart oder für Dialogik 

  • für deutsche Workpackages in EU-Projekten verantwortlich, 
  • als geladene Expertinnen und Experten in den internationalen Forschungsprojekten aktiv oder 
  • haben internationale Workshops moderiert.

Was uns in jedem Fall begeistert ist die Zusammenarbeit mit den internationalen Kolleginnen und Kollegen aus Italien, England, Frankreich, Griechenland, den Niederlanden, Belgien, Österreich, Ungarn, Polen, Tschechien, Slowenien, Spanien, Portugal, Norwegen, Finnland und der Schweiz, den USA, Korea, Süd Afrika, Argentinien und Israel. Wir freuen uns sehr über den intensiven Austausch und das Netzwerk an persönlichen Kontakten, das wir zum Aufbau von eigener Expertise, aber auch für die Kommunikation von Forschungs- und Dialogergebnissen nutzen dürfen. 

Dieses Netzwerk ist auch Grundlage für hohe Antwortquoten in internationalen Befragungen und Hintergrund für viele internationale Vorträge und Expertentätigkeiten in verschiedenen Gremien.

Nachfolgend einige Links zu internationalen Projekten:

NanoCode

EU-Projekt im 7. Rahmenforschungsprogramm zu Empfehlungen für eine Weiterentwicklung des europäischen Codes of Conduct zur Nanotechnologie-Forschung. Hierzu wurden ein internationales Survey mit über 300 Antwortenden und 100 qualitative Interviews oder Fokusgruppen in allen Partnerländern durchgeführt und analysiert. 2011 fanden zwei nationale Konferenzen in Deutschland sowie die EU-Abschlusskonferenz in Brüssel statt. 

EU-Projekt SEAWIND

EU-Projekt: Sound Exposure and Risk Assessment of wireless network devices (SEAWIND). Forschungsprojekt zu den Auswirkungen elektromagnetischer Felder der kabellosen Datenübertragung, finanziert im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm im Themenbereich Umwelt. Das Projekt wird von Dialogik durchgeführt unter Mitarbeit von Viola Schetula

EU-Projekt NanoMed Round Table

Der NanoMed Round Table stellte eine Koordinierungs- und Unterstützungsmaßnahme im 7. Rahmenforschungsprogramm der EU zu Nanowissenschaften dar. Ziel des Round Tables war es, den europäischen Akteuren eine Reihe von Empfehlungen für die Entscheidungsfindung in Bezug auf innovative Nanomedizin zu geben. Antje Grobe war als Expertin für die Universität Stuttgart in der Gruppe, die die Empfehlungen zur Kommunikation ausarbeitete.

EU-Projekt Goverscience Seminar on Energy and the Environment

Das Goverscience Seminar on Energy and the Environment wurde von der Europäischen Kommission in Brüssel initiiert, um die bestehenden Forschungsprojekte in diesem Themenfeld zu analysieren und weitere Empfehlungen zu entwickeln. Als Expertin im Auftrag von Dialogik nahm Viola Schetula an der zweitägigen Konferenz teil.

EU-Projekt NanoBio-Raise

Das Projekt NanoBio-RAISE (Nanobiotechnology: Responsible Action on Issues in Society and Ethics, 2006-2008) war ein europäisches Forschungsprojekt, welches durch das 6. Rahmenförderprogramm der  Europäischen Kommission gefördert wurde. Das Projekt kombinierte hierbei ethische Forschung in Nanobiotechnologien mit wissenschaftlicher Kommunikation. 

Highlights

2. Energie- und Klimaschutztag Bensheim

2_Klimaschutztag_Bensheim_DIALOGBASIS

Gemeinsam mit der hessischen Umweltministerin Prisma Hinz und dem Fernsehjournalist und Autor Franz ...

VDI 7000 Technik im Dialog: Nordrhein-Westfalen diskutiert über Best-Practice in der Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist im Vergleich zu anderen Bundesländer besonders eng besiedelt. Umso wichtiger...

VDI 7000 Technik im Dialog: Hamburg diskutiert über Dialogformate zur Öffentlichkeitsbeteiligung bei Infrastrukturprojekten

Hamburg hat mit Infrastrukturprojekten und deren Akzeptanz in den letzten Jahren kein glückliches Hä...

Bürgerhospital/ AWS: Bürgerwerktstatt „Neue Mitte für den Norden“

Buergerhospital_DIALOGBASIS

Aufgrund der Verlagerung des Klinikbetriebs vom Bürgerhospital auf andere städtische Klinikstandorte...mehr Details

Bürgerforum zur Windenergie in Groß-Bieberau und Umgebung

Bürgerforum_Windenergie_Groß-Biberau_DIALOGBASIS

Zusammen mit der Stadt Groß-Bieberau organisierte DIALOG BASIS im Rahmen des Hessischen Landesprogra...

Faktencheck Natur- und Umweltschutz

Faktencheck_Natur-_und_Umweltschutz_DIALOGBASIS

In bisherigen Bürgerforen im Rahmen des Landesprogramms „Bürgerforum Energieland Hessen“ sind wieder...

Mediation in Achern beendet: Runder Tisch erzielt Einigung

Achertalschule

Das Mediationsverfahren in Achern konnte den anstehenden Bürgerentscheid verhindern. Aufgabe von DIA...

dena Energieeffizienzkonferenz 2015

dena_Energieeffizienzkonferenz_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 16. und 17. November fand in Berlin der dena Energieeffezienzkongress 2015 statt. Der dena-Kongre...

Interne Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“

Von Dezember 2015 bis Oktober 2016 nahm ein Teil des Teams von DIALOG BASIS an der internen Weiterbi...mehr Details

Richtlinie VDI 7000 wird in der Mainzer Staatskanzlei diskutiert

VDI_TiD_Mainz_DIALOGBASIS

In die Mainzer Staatskanzlei hatte der VDI Mitte Dezember zu einem Forum über frühe Öffentlichkeitsb...

DIE VILLA BERG - EINE BAUSTELLE FÜR BÜRGERIDEEN

VillaBerg_ZweiterWS_DIALOGBASIS

Zweiter Workshop zum Nutzungskonzept der historischen Villa in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule...mehr Details

Erörterungstermin Bürgerhospital Stuttgart

Im Zuge der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplanverfahren stellte die Stadt Stuttgart...

Solarkataster - Hessens Sonne nutzen

BFEH Fotograf Grün

Am 11. Oktober trafen sich an der TU Darmstadt ca. 70 Expertinnen und Experten, um sich über das neu...mehr Details

Gestaltungsoffensive Offenburg

Gestaltungsoffensive_Offenburg_Logo

Seit Ende 2015 unterstützt DIALOG BASIS die Stadt Offenburg bei der nachhaltigen Umsetzung der „Gest...

Dialogplattform Smart Cities Berlin

Die Digitalisierung und ihre transformierende Wirkung stellt eine der großen zukünftigen Herausforde...

Karlsruher Kosmetiktag 2016 Claims und Wahrheit

Kosmetik ist im Trend. Gepflegtes, jugendliches und sportliches Aussehen soll Erfolg in Beruf und Pr...mehr Details

Baustellenmanagement: Marktplatzumgestaltung und Innenstadterneuerung in Breisach am Rhein

Infoveranstaltung_Breisach_DIALOGBASIS

Der Breisacher Marktplatz ist für Bürgerschaft, Gewerbetreibende sowie Besucherinnen und Besucher Mi...

VDI 7000 Forum in Dresden zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI_TiD_Dresden

Am 28.10.2015 hatte der VDI zu einer Podiumsdiskussion mit hochkarätiger Besetzung, unter anderen St...mehr Details

Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen"

Klimaanpassung_Kommunen_Gießen_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 04.11.2015 fand in Gießen das Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen" statt, bei d...

Auftaktveranstaltung Beteiligungsprozess Villa Berg

VillaBerg_Auftakt_FritzKuhn_DIALOGBASIS

Am 20. Juli 2016 gab Oberbürgermeister Fritz Kuhn den offiziellen Startschuss für die Bürgerbeteilig...

VDI 7000 Technik im Dialog Stuttgart:Erfolgreich im Dialog mit der VDI 7000

VDI_TiD_GiselaErler_DIALOGBASIS

An Dialogen im Vorfeld von Großprojekten kommt man seit Stuttgart 21 nicht mehr vorbei. Mit hochkarä...

VDI 7000 Forum in Hannover zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung

Bei der Planung von Großprojekten geht am Dialog mit den Bürgern kein Weg mehr vorbei. Auch für den ...

KfW 432... eins und los!

Auftakt_KfW_Stoeckach_DIALOGBASIS

Bürgerinnen und Bürger am Stöckach erhalten mit dem Programm Nr. 432 von der Kreditanstalt für Wiede...

Akteursbeteiligung Masterplan 100% Klimaschutz Stuttgar

Stuttgart, Klimaschutz, Masterplan, 100% Klimaschutz, Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart verpflichtet sich als eine von nunmehr 41 Kommunen bundesweit, ihre T...mehr Details

Bürgerbeteiligungsprozess zur Villa Berg

Copyright Landeshauptstadt Stuttgart Astrid Schmelzer

Im Januar 2015, nach gut neun Jahren Leerstand ging das Areal der Villa Berg in den Besitz der Lande...