DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Moderation Forum Energieeffizienz und Solares Bauen im Iran

dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena

Was sind die Herausforderungen, Strategien und Chancen für deutsche Unternehmen im Iran?

Am 6. Dezember 2016 lud die dena zum Forum „Energieeffizienz und Solares Bauen im Iran“  in die Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) nach Berlin ein. Die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung diskutierten über wirtschaftliche Herausforderungen, Strategien und Chancen für deutsche Unternehmen im größten Land des Mittleren Ostens. Angesprochen werden sollten mit der Veranstaltung insbesondere Unternehmen aus dem Bereich Architektur und Ingenieurwesen, die über einen Markteintritt im Iran nachdenken.

Die Referentinnen und Referenten aus dem Iran und Deutschland zeigten rechtliche und bautechnische Besonderheiten auf und erläuterten, wie Geschäfte machen im Iran vonstattengeht. Eingeladen waren im Besonderen Unternehmen, die bereits erfolgreich die Herausforderungen im Iran bewältigt haben und nun in der Position sind die Erfahrungen zu teilen.

Aufbruchsstimmung nach langer Isolation

Die hochkarätigen Referenten zeigten in Vorträgen und Podiumsdiskussionen welche vielversprechenden Chancen der Iran für Firmen im Bau-Bereich, speziell im Bereich Energieeffizienz, bietet. Wichtig sei allerdings eine eine gute Vorbereitung, Durchhaltevermögen und eine Offenheit gegenüber einer anderen Kultur und den Hindernissen, die es zwangsläufig nach den langen Jahren der Sanktionen noch zu umschiffen gilt.

Den Anfang machte Staatssekretär Gunther Adler, der Einblicke in die  Beziehungen zwischen dem Iran und Deutschland gab. Dr. Ghazal Raheb aus Teheran berichtete anschließend über aktuelle Entwicklungen des iranischen  Bausektors, während Dr. Alireza Azimzadeh konkrete Tipps für einen strategischen Markteintritt gab.

Erfolgsmodelle und Risiken

René Harun von der Deutsch-Iranischen Industrie- und Handelskammer stellte die  Chancen und Risiken eines Engagements im Iran in den Fokus, während Christof Letzgus von PricewaterhouseCoopers die  rechtlichen Rahmenbedingungen und die damit verbundenen Herausforderungen darstellte.

Über Erfolgsmodelle deutscher Unternehmen informierten Behzadi + Partner Architekten BDA, FOGTEC Brandschutz GmbH und REHAU AG & Co (angefragt) abschließend aus der Praxis.

Die Moderation übernahm Dr. Antje Grobe von DIALOG BASIS.

Highlights

Akteursbeteiligung Masterplan 100% Klimaschutz Stuttgart

Stuttgart, Klimaschutz, Masterplan, 100% Klimaschutz, Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart verpflichtet sich als eine von nunmehr 41 Kommunen bundesweit, ihre T...mehr Details

NanoDiode Governance Workshop in Brüssel

NanoDiode_DIALOGBASIS_MikkoRissanen

Am 4. Dezember 2015 organisierte das europäische Projekt NanoDiode einen Expertenworkshop bei der EU...mehr Details

Baustellenmanagement: Marktplatzumgestaltung und Innenstadterneuerung in Breisach am Rhein

Infoveranstaltung_Breisach_DIALOGBASIS

Der Breisacher Marktplatz ist für Bürgerschaft, Gewerbetreibende sowie Besucherinnen und Besucher Mi...

BÜRGER DISKUTIEREN IDEEN AUF DEM ERSTEN WORKSHOP

Villa_Berg_ErsterWS_DIALOGBASIS

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 14. September, zum ersten Workshop für ein Nutzungs...mehr Details

BÜRGERDIALOG ZUR GRUNDERNEUERUNG DER STUTTGARTER STRASSE IN SCHWIEBERDINGEN

Schwieberdingen_Buergerdialog_StuttgarterStraße_DIALOGBASIS

Die Stuttgarter Straße in Schwieberdingen soll auf einer Länge von 1,2 km in verschiedenen Bauabschn...

VDI 7000 Forum in Dresden zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI_TiD_Dresden

Am 28.10.2015 hatte der VDI zu einer Podiumsdiskussion mit hochkarätiger Besetzung, unter anderen St...mehr Details

Faktencheck Wasserkraft

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...mehr Details

Modulare Stadtteilassistenz am Stöckach: Rückblick 2015

Modulare_Stadtteilassistenz_DIALOGBASIS

Seit Mai 2015 unterstützt DIALOG BASIS als „Modulare Stadtteilassistenz“ das Amt für Stadtplanung un...mehr Details

DIE VILLA BERG - EINE BAUSTELLE FÜR BÜRGERIDEEN

VillaBerg_ZweiterWS_DIALOGBASIS

Zweiter Workshop zum Nutzungskonzept der historischen Villa in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule...mehr Details

11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik: Arena II – Wandel der Städte und Gemeinden im digitalen Zeitalter – Smart Cities

Der 11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklung am 12.-14. Juni in Hamburg mit bis zu 1200 Teilneh...mehr Details

Modulare Stadtteilassistenz in Stuttgart-Ost

Das Gebiet Stuttgart 29 – Teilbereich Stöckach – im Stuttgarter Osten wurde 2012 in das Bund-Länder-...

Faktencheck Wasserkraft

BFEH_Faktencheck_Wasserkraft_DIALOGBASIS

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...

BMUB: VOM GEBÄUDE ZUM QUARTIER - 5 JAHRE KFW PROGRAMM "ENERGETISCHE STADTSANIERUNG"

©BMUB/Florian Gaertner

Vom Gebäude zum Quartier: Unter diesem Motto startete im Herbst 2011 das KfW-Programm Energetische S...

Mediation in Achern beendet: Runder Tisch erzielt Einigung

Achertalschule

Das Mediationsverfahren in Achern konnte den anstehenden Bürgerentscheid verhindern. Aufgabe von DIA...

Gestaltungsoffensive Innenstadt: Erster Stakeholder-Workshop

GO_OG_DIALOGBASIS

Im Rahmen der Gestaltungsoffensive Innenstadt lud die Stadt Offenburg am 22. April 2016 Vertretende ...

Podiumsdiskussion zur Bürgerbeteiligung: DIALOG BASIS berichtet von Erfolgen in Stuttgart-Ost

Der Ortsverband Stuttgart-Osten der Grünen lud am 22. November 2016 zur Veranstaltung „Bürgerbeteili...mehr Details

Energie-Coaching in Bensheim

Logo_Klimaneutrale-Stadt_Bensheim

Um ihren Beitrag zum Klimaschutz in die Breite zu tragen und effektiv umzusetzen, will die Stadt Ben...

Bürgerforum zur Windenergie in Groß-Bieberau und Umgebung

Bürgerforum_Windenergie_Groß-Biberau_DIALOGBASIS

Zusammen mit der Stadt Groß-Bieberau organisierte DIALOG BASIS im Rahmen des Hessischen Landesprogra...

Dialogplattform Smart Cities Berlin

Die Digitalisierung und ihre transformierende Wirkung stellt eine der großen zukünftigen Herausforde...

2. Energie- und Klimaschutztag Bensheim

2_Klimaschutztag_Bensheim_DIALOGBASIS

Gemeinsam mit der hessischen Umweltministerin Prisma Hinz und dem Fernsehjournalist und Autor Franz ...

KfW 432... eins und los!

Auftakt_KfW_Stoeckach_DIALOGBASIS

Bürgerinnen und Bürger am Stöckach erhalten mit dem Programm Nr. 432 von der Kreditanstalt für Wiede...

Internationaler Workshop: Smart Cities – Lever for sustainable urban development

Während des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik am 12.-14. Juni 2017 organisiert...mehr Details

800 Bäume für den Klimaschutz: Wir unterstützen Plant-for-the-Planet!

Plant_for_the_Planet_Baumspende_Grobe_Dialog_Basis

Ziel der Initiative Plant-for-the-Planet ist es, auf der ganzen Welt Bäume zu pflanzen, um so die Kl...

Interne Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“

Von Dezember 2015 bis Oktober 2016 nahm ein Teil des Teams von DIALOG BASIS an der internen Weiterbi...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Hessen fördert den Dialog bei Infrastrukturprojekten

VDI_TiD_Frankfurt_Minister_AlWazir_DIALOGBASIS

Industrie- und Infrastrukturprojekte werden immer häufiger im direkten Dialog mit der Öffentlichkeit...