DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Schulungen zu Bürgerbeteiligung / Partizipativen Verfahren

KonfliktwandS21 | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Beratung | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Laptop Spiegelung | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Verbraucherkonferenz | Foto: MRL
Tischgruppe | Foto: ecd
Verbraucher | Foto: Max Klose DIALOG BASIS

Erfolgreiche Beteiligungsverfahren auf nationaler oder europäischer Ebene zeichnen sich durch ihre sorgfältige Konzeptentwicklung und zielgruppenorientierte Vorbereitung aus. Verschiedene politische Programme auf Bundes- und Länderebene wie z.B. zur Energiewende und Klimawandel, neue Mobilitätskonzepte oder zur Zukunft der alternden Gesellschaft  verweisen auf die notwendige, frühe Einbeziehung der Öffentlichkeit.  Für verschiedene Phasen in Planungsverfahren ist eine Öffentlichkeitsbeteiligung bereits gesetzlich vorgeschrieben. 

Dies verlangt Führungskräfte mit strategischem Weitblick für die Beziehungen zu den wichtigen Stakeholdern und für Fragen der gesellschaftlichen Akzeptabilität. Zugleich entsteht ein Bedarf an qualifizierten Mitarbeitenden, die ergebnisorientierte Beteiligungsverfahren in den Organisationen umsetzen oder sich an diesen zielführend beteiligen. 

In Gestaltung, Durchführung und Moderation von konstruktiven, ergebnisorientierten Partizipationsverfahren verfügt das Team von DIALOG BASIS über langjährige Erfahrungen – u.a. aus den Bereichen TechnikfolgenabschätzungEnergie & Klima sowie Demokratieentwicklung – und forscht zu diesen Themen. Neben unseren eigenen Projekten beraten wir Politik und Verwaltung, Unternehmen und NGOs in praxisnahen Fragen der Bürgerbeteiligung: 

  • Welche Ziele verfolgt die Organisation? Welchen Beitrag kann Bürgerbeteiligung hierzu leisten? Welche Chancen, welche Risiken bestehen?
  • Wer ist meine Zielgruppe, welche Akteure müssen eingebunden werden?
  • Welche Interessen, Werte und Ziele verfolgen die verschiedenen Interessengruppen?
  • Welche Methoden sind zielführend? Welche externen Experten müssen hinzugezogen werden?
  • Wie lade ich Bürgerinnen und Bürger ein? Wie motiviere ich sie zur konstruktiven, ggf. fortlaufenden Teilnahme?
  • Welche inhaltlichen Fragen müssen bearbeitet werden?
  • Welche Handlungsoptionen bestehen?
  • Wie soll mit unterschiedlichen Bewertungen und Konflikten umgegangen werden?
  • Wie baue ich Dialogveranstaltungen auf, die einen balancierten Austausch von Informationen, Interessen, Ängsten und Hoffnungen ermöglichen?

Wir bilden Einzelpersonen oder Teams im Bereich Bürgerbeteiligung aus und vermitteln die notwendigen kommunikativen Grundlagen, um Beteiligungsverfahren erfolgreich umsetzen zu können. Darüber hinaus bieten wir Kurse zum Dialogmanagement und zur Krisenkommunikation an. Alle Kurse werden auf Deutsch oder Englisch durchgeführt.

Highlights

Solarkataster - Hessens Sonne nutzen

BFEH Fotograf Grün

Am 11. Oktober trafen sich an der TU Darmstadt ca. 70 Expertinnen und Experten, um sich über das neu...mehr Details

Abschlussveranstaltung der Bürgerbeteiligung: Die Villa Berg als „Haus für Musik und Mehr“

In der Abschlussveranstaltung am 7. Dezember in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule wurden die Erg...

Infoveranstaltung zum Ausbau der B292

Infoveranstaltung_B292_Planwand_DIALOG_BASIS

Die B 292 zwischen Waibstadt und Helmstadt soll 3-streifig ausgebaut werden. Durch zu enge Kurvenrad...

BÜRGER DISKUTIEREN IDEEN AUF DEM ERSTEN WORKSHOP

Villa_Berg_ErsterWS_DIALOGBASIS

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 14. September, zum ersten Workshop für ein Nutzungs...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog Stuttgart:Erfolgreich im Dialog mit der VDI 7000

VDI_TiD_GiselaErler_DIALOGBASIS

An Dialogen im Vorfeld von Großprojekten kommt man seit Stuttgart 21 nicht mehr vorbei. Mit hochkarä...

b2b-Networking Veranstaltung im Rahmen der "Fahrrad- und ErlebnisReisen" auf der CMT

Logo Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club | Foto: adfc

Im Rahmen der CMT Urlaubsmesse, der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit, über...mehr Details

VDI 7000 Forum in Hannover zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung

Bei der Planung von Großprojekten geht am Dialog mit den Bürgern kein Weg mehr vorbei. Auch für den ...

Erörterungstermin Bürgerhospital Stuttgart

Im Zuge der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplanverfahren stellte die Stadt Stuttgart...

BMUB: VOM GEBÄUDE ZUM QUARTIER - 5 JAHRE KFW PROGRAMM "ENERGETISCHE STADTSANIERUNG"

©BMUB/Florian Gaertner

Vom Gebäude zum Quartier: Unter diesem Motto startete im Herbst 2011 das KfW-Programm Energetische S...

11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik: Arena II – Wandel der Städte und Gemeinden im digitalen Zeitalter – Smart Cities

Der 11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklung am 12.-14. Juni in Hamburg mit bis zu 1200 Teilneh...mehr Details

Gestaltungsoffensive Offenburg: Zweiter Stakeholderworkshop

GO_OGII_DIALOGBASIS

Nach dem erfolgreichen ersten Workshop zur Gestaltungsoffensive Innenstadt Offenburg am 22. April 20...

DIALOG BASIS in den finnischen Medien

Mikko_Rissanen_DIALOGBASIS

Yle, der öffentlich-rechtliche Rundfunk Finnlands, interviewte Mikko Rissanen von DIALOG BASIS zum A...mehr Details

Faktencheck Wasserkraft

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...mehr Details

Internationaler Workshop: Smart Cities – Lever for sustainable urban development

Während des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik am 12.-14. Juni 2017 organisiert...mehr Details

Zwischenbericht des Stakeholder-Dialogs Dekarbonisierung veröffentlicht

Chemieindustrie diskutiert mit Stakeholdern über Wege zur Treibhausgasneutralität - Dialoggruppe zie...mehr Details

Energie-Coaching in Bensheim

Logo_Klimaneutrale-Stadt_Bensheim

Um ihren Beitrag zum Klimaschutz in die Breite zu tragen und effektiv umzusetzen, will die Stadt Ben...

VDI 7000 Technik im Dialog: Hessen fördert den Dialog bei Infrastrukturprojekten

VDI_TiD_Frankfurt_Minister_AlWazir_DIALOGBASIS

Industrie- und Infrastrukturprojekte werden immer häufiger im direkten Dialog mit der Öffentlichkeit...

VDI 7000 Technik im Dialog: Nordrhein-Westfalen diskutiert über Best-Practice in der Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist im Vergleich zu anderen Bundesländer besonders eng besiedelt. Umso wichtiger...

Infoabend zum neuen Konzept für die Stadtbahn in Ludwigsburg

Rund 600 Menschen kamen am 12. Oktober 2016 ins Reithaus des Film- und Medienzentrums Ludwigsburg, u...mehr Details

Modulare Stadtteilassistenz in Stuttgart-Ost

Das Gebiet Stuttgart 29 – Teilbereich Stöckach – im Stuttgarter Osten wurde 2012 in das Bund-Länder-...

NanoDiode Governance Workshop in Brüssel

NanoDiode_DIALOGBASIS_MikkoRissanen

Am 4. Dezember 2015 organisierte das europäische Projekt NanoDiode einen Expertenworkshop bei der EU...mehr Details

dena Energieeffizienzkonferenz 2015

dena_Energieeffizienzkonferenz_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 16. und 17. November fand in Berlin der dena Energieeffezienzkongress 2015 statt. Der dena-Kongre...

DIE VILLA BERG - EINE BAUSTELLE FÜR BÜRGERIDEEN

VillaBerg_ZweiterWS_DIALOGBASIS

Zweiter Workshop zum Nutzungskonzept der historischen Villa in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule...mehr Details

Dialogplattform Smart Cities Berlin

Die Digitalisierung und ihre transformierende Wirkung stellt eine der großen zukünftigen Herausforde...

Faktencheck Wasserkraft

BFEH_Faktencheck_Wasserkraft_DIALOGBASIS

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...