DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Schulungen zu Bürgerbeteiligung / Partizipativen Verfahren

KonfliktwandS21 | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Beratung | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Laptop Spiegelung | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Verbraucherkonferenz | Foto: MRL
Tischgruppe | Foto: ecd
Verbraucher | Foto: Max Klose DIALOG BASIS

Erfolgreiche Beteiligungsverfahren auf nationaler oder europäischer Ebene zeichnen sich durch ihre sorgfältige Konzeptentwicklung und zielgruppenorientierte Vorbereitung aus. Verschiedene politische Programme auf Bundes- und Länderebene wie z.B. zur Energiewende und Klimawandel, neue Mobilitätskonzepte oder zur Zukunft der alternden Gesellschaft  verweisen auf die notwendige, frühe Einbeziehung der Öffentlichkeit.  Für verschiedene Phasen in Planungsverfahren ist eine Öffentlichkeitsbeteiligung bereits gesetzlich vorgeschrieben. 

Dies verlangt Führungskräfte mit strategischem Weitblick für die Beziehungen zu den wichtigen Stakeholdern und für Fragen der gesellschaftlichen Akzeptabilität. Zugleich entsteht ein Bedarf an qualifizierten Mitarbeitenden, die ergebnisorientierte Beteiligungsverfahren in den Organisationen umsetzen oder sich an diesen zielführend beteiligen. 

In Gestaltung, Durchführung und Moderation von konstruktiven, ergebnisorientierten Partizipationsverfahren verfügt das Team von DIALOG BASIS über langjährige Erfahrungen – u.a. aus den Bereichen TechnikfolgenabschätzungEnergie & Klima sowie Demokratieentwicklung – und forscht zu diesen Themen. Neben unseren eigenen Projekten beraten wir Politik und Verwaltung, Unternehmen und NGOs in praxisnahen Fragen der Bürgerbeteiligung: 

  • Welche Ziele verfolgt die Organisation? Welchen Beitrag kann Bürgerbeteiligung hierzu leisten? Welche Chancen, welche Risiken bestehen?
  • Wer ist meine Zielgruppe, welche Akteure müssen eingebunden werden?
  • Welche Interessen, Werte und Ziele verfolgen die verschiedenen Interessengruppen?
  • Welche Methoden sind zielführend? Welche externen Experten müssen hinzugezogen werden?
  • Wie lade ich Bürgerinnen und Bürger ein? Wie motiviere ich sie zur konstruktiven, ggf. fortlaufenden Teilnahme?
  • Welche inhaltlichen Fragen müssen bearbeitet werden?
  • Welche Handlungsoptionen bestehen?
  • Wie soll mit unterschiedlichen Bewertungen und Konflikten umgegangen werden?
  • Wie baue ich Dialogveranstaltungen auf, die einen balancierten Austausch von Informationen, Interessen, Ängsten und Hoffnungen ermöglichen?

Wir bilden Einzelpersonen oder Teams im Bereich Bürgerbeteiligung aus und vermitteln die notwendigen kommunikativen Grundlagen, um Beteiligungsverfahren erfolgreich umsetzen zu können. Darüber hinaus bieten wir Kurse zum Dialogmanagement und zur Krisenkommunikation an. Alle Kurse werden auf Deutsch oder Englisch durchgeführt.

Highlights

VDI 7000 Technik im Dialog: Hessen fördert den Dialog bei Infrastrukturprojekten

VDI_TiD_Frankfurt_Minister_AlWazir_DIALOGBASIS

Industrie- und Infrastrukturprojekte werden immer häufiger im direkten Dialog mit der Öffentlichkeit...

Podiumsdiskussion zur Bürgerbeteiligung: DIALOG BASIS berichtet von Erfolgen in Stuttgart-Ost

Der Ortsverband Stuttgart-Osten der Grünen lud am 22. November 2016 zur Veranstaltung „Bürgerbeteili...mehr Details

2. Energie- und Klimaschutztag Bensheim

2_Klimaschutztag_Bensheim_DIALOGBASIS

Gemeinsam mit der hessischen Umweltministerin Prisma Hinz und dem Fernsehjournalist und Autor Franz ...

Podiumsdiskussion im Vorfeld des Bürgerentscheid zur Zukunft der Windenergie in Neu-Anspach

BFEH Fotograf Grün

Neu-Anspach diskutierte im Vorfeld des Bürgerentscheids am 18. September 2016 über die Fortführung d...mehr Details

BÜRGERDIALOG ZUR GRUNDERNEUERUNG DER STUTTGARTER STRASSE IN SCHWIEBERDINGEN

Schwieberdingen_Buergerdialog_StuttgarterStraße_DIALOGBASIS

Die Stuttgarter Straße in Schwieberdingen soll auf einer Länge von 1,2 km in verschiedenen Bauabschn...

Bürgerinformation zur Planung eines neuen Verkehrskonzeptes in Ludwigsburg

Bürgerinformation zur Planung eines neuen Verkehrskonzeptes in Ludwigsburg | Fotos: Stadt Ludwigsburg

Auf der zweiten großen Bürgerinformationsveranstaltung zum neuen Verkehrskonzept in der Arena Ludwig...mehr Details

Forum Energieeffizienz und Solares Bauen im Iran

Wie sind die Herausforderungen, Strategien und Chancen für deutsche Unternehmen im Iran? Am 6. Dezem...

Faktencheck Wasserkraft

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Nordrhein-Westfalen diskutiert über Best-Practice in der Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist im Vergleich zu anderen Bundesländer besonders eng besiedelt. Umso wichtiger...

VDI 7000 Technik im Dialog: Mecklenburg-Vorpommern diskutiert frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Großprojekte lassen sich heute nicht mehr gegen die Öffentlichkeit durchsetzen. Projekte können schn...

Internationaler Workshop: Smart Cities – Lever for sustainable urban development

Während des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik am 12.-14. Juni 2017 organisiert...mehr Details

Bürgerforum zur Windenergie in Groß-Bieberau und Umgebung

Bürgerforum_Windenergie_Groß-Biberau_DIALOGBASIS

Zusammen mit der Stadt Groß-Bieberau organisierte DIALOG BASIS im Rahmen des Hessischen Landesprogra...

Solarkataster - Hessens Sonne nutzen

BFEH Fotograf Grün

Am 11. Oktober trafen sich an der TU Darmstadt ca. 70 Expertinnen und Experten, um sich über das neu...mehr Details

Infoabend zum neuen Konzept für die Stadtbahn in Ludwigsburg

Rund 600 Menschen kamen am 12. Oktober 2016 ins Reithaus des Film- und Medienzentrums Ludwigsburg, u...mehr Details

Richtlinie VDI 7000 wird in der Mainzer Staatskanzlei diskutiert

VDI_TiD_Mainz_DIALOGBASIS

In die Mainzer Staatskanzlei hatte der VDI Mitte Dezember zu einem Forum über frühe Öffentlichkeitsb...

Abschlussveranstaltung der Bürgerbeteiligung: Die Villa Berg als „Haus für Musik und Mehr“

In der Abschlussveranstaltung am 7. Dezember in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule wurden die Erg...

Akteursbeteiligung Masterplan 100% Klimaschutz Stuttgart

Stuttgart, Klimaschutz, Masterplan, 100% Klimaschutz, Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart verpflichtet sich als eine von nunmehr 41 Kommunen bundesweit, ihre T...mehr Details

800 Bäume für den Klimaschutz: Wir unterstützen Plant-for-the-Planet!

Plant_for_the_Planet_Baumspende_Grobe_Dialog_Basis

Ziel der Initiative Plant-for-the-Planet ist es, auf der ganzen Welt Bäume zu pflanzen, um so die Kl...

Runder Tisch "Schwarzstorch"

Logo Energieland Hessen

Gibt es einen Schwarzstorch-Horst im Eiterbachtal oder nicht? Dieser Frage gingen am 28.07.2016 Expe...mehr Details

Gestaltungsoffensive Offenburg: Zweiter Stakeholderworkshop

GO_OGII_DIALOGBASIS

Nach dem erfolgreichen ersten Workshop zur Gestaltungsoffensive Innenstadt Offenburg am 22. April 20...

Baustellenmanagement: Marktplatzumgestaltung und Innenstadterneuerung in Breisach am Rhein

Infoveranstaltung_Breisach_DIALOGBASIS

Der Breisacher Marktplatz ist für Bürgerschaft, Gewerbetreibende sowie Besucherinnen und Besucher Mi...

Energie-Coaching in Bensheim

Logo_Klimaneutrale-Stadt_Bensheim

Um ihren Beitrag zum Klimaschutz in die Breite zu tragen und effektiv umzusetzen, will die Stadt Ben...

Faktencheck Natur- und Umweltschutz

Faktencheck_Natur-_und_Umweltschutz_DIALOGBASIS

In bisherigen Bürgerforen im Rahmen des Landesprogramms „Bürgerforum Energieland Hessen“ sind wieder...

Workshop zur Bürgerbeteiligung von Migrant/innen für Migranten/innen

©Allianz für Beteiligung

Herrenberg – die selbsternannte Mitmachstadt. Doch machen wirklich alle mit? Wie steht es um die Bet...

BMUB: VOM GEBÄUDE ZUM QUARTIER - 5 JAHRE KFW PROGRAMM "ENERGETISCHE STADTSANIERUNG"

©BMUB/Florian Gaertner

Vom Gebäude zum Quartier: Unter diesem Motto startete im Herbst 2011 das KfW-Programm Energetische S...