DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Johanna Feix, Projektmanagerin, Leadmoderatorin DIALOG BASIS

Johanna_Feix_DIALOG_BASIS

Johanna Feix, Dipl. Umweltwissenschaftlerin betreut seit Mai 2015 bei DIALOG BASIS Projekte zu Klimaschutz und Energiewende, Stadtentwicklung und Infrastrukturplanung sowie Projekte mit naturwissenschaftlichen und ökologischen Fragestellungen.

Die ausgebildete Mediatorin leitet und moderiert bei DIALOG BASIS Projekte wie z.B. den Masterplan 100% Klimaschutz der Landeshauptstadt Stuttgart, den Arbeitskreis Wirtschaft im Rahmen der Erarbeitung eines neuen Klimaschutzkonzepts für die Stadt Karlsruhe oder der Wirtschaftskreis Windenergie Nordhessen. In Gießen war sie Teil des Moderatorenteams zur Veranstaltung „Anpassung an den Klimawandel: Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten für hessische Kommunen“. Weiter leitet Frau Feix die Projekte im Rahmen des Bürgerforum Energieland Hessen. Zu diesen gehören alle kommunalen Bürgerinformationsveranstaltungen der letzten drei Jahre. Hier sucht das Landesprogramm zunächst das Gespräch mit den Bürgermeistern vor Ort und entwickelt zusammen mit ihnen passende Formate für die Umsetzung der Energiewende speziell in kleineren Kommunen. Die landesweiten Veranstaltungen zu relevanten Themen der Energiewende wie zum Arten- und Naturschutz bei Windenergieanlagen (2015/2016), zur Wasserkraft (2016), zum Solarkataster (2016) oder zum Stromnetz der Zukunft (2018) beantworten die häufigsten Fragen aus den Bürgerforen. Daraus erstellte Faktenpapiere bieten eine hilfreiche Unterstützung für die Kommunen (https://www.energieland.hessen.de/faktenchecks). Aktuell leitet und moderiert sie zudem verschiedene Brückenbauprojekte in Karlsruhe, einen mehrjährigen Stadtentwicklungsprozess in Breisach am Rhein, die Entwicklung einer Leitlinie zur Bürgerbeteiligung für den Landkreis Böblingen und die Konsultationsphase Abladeoptimierung Mittelrhein im Auftrag des WSA Duisburg-Rhein.

Frau Feix war vor ihrer Tätigkeit bei DIALOG BASIS Teil des Gründungsteams des Ecotainment Events „Tag zur Nachhaltigkeit“ in Landau, ausgezeichnet als Beitrag zur UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Bei der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) war sie in den Bereichen EMAS, Lokale Agenda und Bioenergiedörfer tätig. Für dm-drogerie markt unterstützte sie die Abteilung Umwelt und Ressourcen und erstellte eine wissenschaftliche Ausarbeitung zum Thema nachhaltiges Bauen und Gestaltung von Bürogebäuden. Hauptfächer ihres Studiums der Umweltwissenschaften an der Universität Koblenz-Landau waren Biodiversität und Naturschutz sowie Sozioökonomie und Umweltmanagement.

 

 

Highlights

NanoDiode Governance Workshop in Brüssel

NanoDiode_DIALOGBASIS_MikkoRissanen

Am 4. Dezember 2015 organisierte das europäische Projekt NanoDiode einen Expertenworkshop bei der EU...mehr Details

Workshop zum Fachkräftemangel im Landkreis Böblingen

Logo_LRA_Boeblingen

Laut IHK-Fachkräftemonitor ist in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2030 mit einem erheblichen Fachkräf...

DIE VILLA BERG - EINE BAUSTELLE FÜR BÜRGERIDEEN

VillaBerg_ZweiterWS_DIALOGBASIS

Zweiter Workshop zum Nutzungskonzept der historischen Villa in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule...mehr Details

VDI 7000 Forum in Dresden zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI_TiD_Dresden

Am 28.10.2015 hatte der VDI zu einer Podiumsdiskussion mit hochkarätiger Besetzung, unter anderen St...mehr Details

Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen"

Klimaanpassung_Kommunen_Gießen_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 04.11.2015 fand in Gießen das Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen" statt, bei d...

Faktencheck Wasserkraft

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...mehr Details

Runder Tisch "Schwarzstorch"

Logo Energieland Hessen

Gibt es einen Schwarzstorch-Horst im Eiterbachtal oder nicht? Dieser Frage gingen am 28.07.2016 Expe...mehr Details

Karlsruher Kosmetiktag 2016 Claims und Wahrheit

Kosmetik ist im Trend. Gepflegtes, jugendliches und sportliches Aussehen soll Erfolg in Beruf und Pr...mehr Details

Neujahrsempfang der IHK Stade

Neujahrsempfang | Foto: IHK Stade

Über 800 Unternehmerinnen und Unternehmer kamen zum Neujahrsempfang der IHK Stade. Im Wirtschaftstal...mehr Details

Workshop zur Bürgerbeteiligung von Migrant/innen für Migranten/innen

©Allianz für Beteiligung

Herrenberg – die selbsternannte Mitmachstadt. Doch machen wirklich alle mit? Wie steht es um die Bet...

Podiumsdiskussion im Vorfeld des Bürgerentscheid zur Zukunft der Windenergie in Neu-Anspach

BFEH Fotograf Grün

Neu-Anspach diskutierte im Vorfeld des Bürgerentscheids am 18. September 2016 über die Fortführung d...mehr Details

Auftaktveranstaltung Beteiligungsprozess Villa Berg

VillaBerg_Auftakt_FritzKuhn_DIALOGBASIS

Am 20. Juli 2016 gab Oberbürgermeister Fritz Kuhn den offiziellen Startschuss für die Bürgerbeteilig...

Gestaltungsoffensive Offenburg: Zweiter Stakeholderworkshop

GO_OGII_DIALOGBASIS

Nach dem erfolgreichen ersten Workshop zur Gestaltungsoffensive Innenstadt Offenburg am 22. April 20...

VDI 7000 Technik im Dialog Stuttgart:Erfolgreich im Dialog mit der VDI 7000

VDI_TiD_GiselaErler_DIALOGBASIS

An Dialogen im Vorfeld von Großprojekten kommt man seit Stuttgart 21 nicht mehr vorbei. Mit hochkarä...

BMUB: VOM GEBÄUDE ZUM QUARTIER - 5 JAHRE KFW PROGRAMM "ENERGETISCHE STADTSANIERUNG"

©BMUB/Florian Gaertner

Vom Gebäude zum Quartier: Unter diesem Motto startete im Herbst 2011 das KfW-Programm Energetische S...

Bürgerbeteiligung bei Sozialraumkonferenzen im Rheinisch-Bergischen Kreis

Motiv Mensch Logo | Foto: © 2018 Rheinisch-Bergischer Kreis

In Zusammenarbeit mit seinen Kommunen plant der Rheinisch-Bergische Kreis, Sozialraumkonferenzen in ...mehr Details

Bürgerhospital/ AWS: Bürgerwerktstatt „Neue Mitte für den Norden“

Buergerhospital_DIALOGBASIS

Aufgrund der Verlagerung des Klinikbetriebs vom Bürgerhospital auf andere städtische Klinikstandorte...mehr Details

Gestaltungsoffensive Offenburg

Gestaltungsoffensive_Offenburg_Logo

Seit Ende 2015 unterstützt DIALOG BASIS die Stadt Offenburg bei der nachhaltigen Umsetzung der „Gest...

BÜRGER DISKUTIEREN IDEEN AUF DEM ERSTEN WORKSHOP

Villa_Berg_ErsterWS_DIALOGBASIS

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 14. September, zum ersten Workshop für ein Nutzungs...mehr Details

Mediation in Achern beendet: Runder Tisch erzielt Einigung

Achertalschule

Das Mediationsverfahren in Achern konnte den anstehenden Bürgerentscheid verhindern. Aufgabe von DIA...

Infoveranstaltung zum Ausbau der B292

Infoveranstaltung_B292_Planwand_DIALOG_BASIS

Die B 292 zwischen Waibstadt und Helmstadt soll 3-streifig ausgebaut werden. Durch zu enge Kurvenrad...

DIALOG BASIS in den finnischen Medien

Mikko_Rissanen_DIALOGBASIS

Yle, der öffentlich-rechtliche Rundfunk Finnlands, interviewte Mikko Rissanen von DIALOG BASIS zum A...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Mecklenburg-Vorpommern diskutiert frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Großprojekte lassen sich heute nicht mehr gegen die Öffentlichkeit durchsetzen. Projekte können schn...

Bürgerforum zur Windenergie in Groß-Bieberau und Umgebung

Bürgerforum_Windenergie_Groß-Biberau_DIALOGBASIS

Zusammen mit der Stadt Groß-Bieberau organisierte DIALOG BASIS im Rahmen des Hessischen Landesprogra...

Energie-Coaching in Bensheim

Logo_Klimaneutrale-Stadt_Bensheim

Um ihren Beitrag zum Klimaschutz in die Breite zu tragen und effektiv umzusetzen, will die Stadt Ben...