DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Dialog Basis: lokal verortet - regional, national und international tätig

Büro | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Office | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Besprechungsraum | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Solardach | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Office | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Solardach Nordost | Foto: Max Klose DIALOG BASIS

WIR MACHEN, WAS WIR SAGEN

DIALOG BASIS hat eine starke, lokale Verankerung in der Region zwischen Stuttgart und Tübingen. Wir forschen nicht nur über Nachhaltigkeit und führen Dialogveranstaltungen durch, sondern versuchen diese durch kurze, familienfreundliche Wege, die Nutzung von öffentlichem Nahverkehr und ein nachhaltiges Gebäude auch umzusetzen.

Das Plusenergiehaus im Breitwasenring 15 in Dettenhausen bietet Raum für Gespräche, Arbeitsgruppen und Seminare - bei schönem Wetter auch draußen - und natürlich für unsere Arbeit. 

An den alternativen Mobilitätskonzepten arbeiten wir noch - versprochen!

NATIONALE PROJEKTE
Viele der nationalen Dialogprojekte finden bei unseren Auftraggebern oder in Berlin statt. Dort haben wir lokal gut verortete Kolleginnen, die ihre wissenschaftliche Arbeit mit vielen guten Hinweisen zu außergewöhnlichen Veranstaltungsorten und nachhaltigen Organisationskonzepten bereichern. Gleiches gilt für die Kollegen aus der Schweiz, die für den wichtigen, "typisch schweizerischen" Denkansatz sorgen.  

Team und Netzwerkpartner von DIALOG BASIS sind international durchmischt. Wir können so die Erfahrungen der Kollegen aus der Schweiz und aus Finnland mit einem fundierten Praxishintergrund auf Deutschland und auf die europäische Ebene übertragen. Außerdem hatten wir die Idee, generationen-übergreifend arbeiten zu wollen und flexible Zeitangebote für die Mitarbeitenden in verschiedenen Lebenssituationen zu schaffen - wir freuen uns hier über viele kleine Erfolge im Alltag.

INTERNATIONALE PROJEKTE UND NETZWERKE
In Sachen Nachhaltigkeit sind viele Projekte durch den Flugverkehr hier sicher kein Vorbild - leider. Wir verfügen durch unsere Tätigkeiten als internationale Moderatoren und Wissenschaftler über ein großes Netzwerk von Expertinnen und Experten aus allen Stakeholder-Gruppen. Wir nutzen dieses für den virtuellen Austausch zu unseren Fachthemen, für nationale oder internationale Experten-BefragungenDelphis oder natürlich auch für Workshops und Panel-Moderationen. 

An der Universität Stuttgart, bauen wir neue, interaktive Formen für innovative Lehre auf und lassen in einem interdisziplinären Konzept zwischen naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Seminaren die Studierenden virtuell mit Podiumsgäste aus den USA, Korea, Deutschland und Schweden diskutieren - live im Seminar und ganz CO2-neutral. Wir freuen uns sehr, dass wir für dieses Konzept gerade einen Forschungspreis im Rahmen des Wettbewerbs "Geitst trifft Maschine" an der Universität Stuttgart erhalten haben.

WIR ARBEITEN AN NEUEN LÖSUNGEN UND HALTEN SIE AUF DEM LAUFENDEN.

Highlights

Akteursbeteiligung Masterplan 100% Klimaschutz Stuttgart

Stuttgart, Klimaschutz, Masterplan, 100% Klimaschutz, Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart verpflichtet sich als eine von nunmehr 41 Kommunen bundesweit, ihre T...mehr Details

Runder Tisch "Schwarzstorch"

Logo Energieland Hessen

Gibt es einen Schwarzstorch-Horst im Eiterbachtal oder nicht? Dieser Frage gingen am 28.07.2016 Expe...mehr Details

Baustellenmanagement: Marktplatzumgestaltung und Innenstadterneuerung in Breisach am Rhein

Infoveranstaltung_Breisach_DIALOGBASIS

Der Breisacher Marktplatz ist für Bürgerschaft, Gewerbetreibende sowie Besucherinnen und Besucher Mi...

BMUB: VOM GEBÄUDE ZUM QUARTIER - 5 JAHRE KFW PROGRAMM "ENERGETISCHE STADTSANIERUNG"

©BMUB/Florian Gaertner

Vom Gebäude zum Quartier: Unter diesem Motto startete im Herbst 2011 das KfW-Programm Energetische S...

Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen"

Klimaanpassung_Kommunen_Gießen_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 04.11.2015 fand in Gießen das Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen" statt, bei d...

Workshop zur Bürgerbeteiligung von Migrant/innen für Migranten/innen

©Allianz für Beteiligung

Herrenberg – die selbsternannte Mitmachstadt. Doch machen wirklich alle mit? Wie steht es um die Bet...

DIALOG BASIS in den finnischen Medien

Mikko_Rissanen_DIALOGBASIS

Yle, der öffentlich-rechtliche Rundfunk Finnlands, interviewte Mikko Rissanen von DIALOG BASIS zum A...mehr Details

Internationaler Workshop: Smart Cities – Lever for sustainable urban development

Während des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik am 12.-14. Juni 2017 organisiert...mehr Details

Modulare Stadtteilassistenz am Stöckach: Rückblick 2015

Modulare_Stadtteilassistenz_DIALOGBASIS

Seit Mai 2015 unterstützt DIALOG BASIS als „Modulare Stadtteilassistenz“ das Amt für Stadtplanung un...mehr Details

Faktencheck Wasserkraft

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...mehr Details

KfW 432... eins und los!

Auftakt_KfW_Stoeckach_DIALOGBASIS

Bürgerinnen und Bürger am Stöckach erhalten mit dem Programm Nr. 432 von der Kreditanstalt für Wiede...

Gestaltungsoffensive Offenburg

Gestaltungsoffensive_Offenburg_Logo

Seit Ende 2015 unterstützt DIALOG BASIS die Stadt Offenburg bei der nachhaltigen Umsetzung der „Gest...

11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik: Arena II – Wandel der Städte und Gemeinden im digitalen Zeitalter – Smart Cities

Der 11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklung am 12.-14. Juni in Hamburg mit bis zu 1200 Teilneh...mehr Details

Marktplatz zum Thema Windenergie in den Gemeinden Fürth und Grasellenbach

Die Gemeinden Fürth und Grasellenbach machen sich gemeinsam für die Windenergienutzung auf ihrer Gem...mehr Details

BÜRGER DISKUTIEREN IDEEN AUF DEM ERSTEN WORKSHOP

Villa_Berg_ErsterWS_DIALOGBASIS

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 14. September, zum ersten Workshop für ein Nutzungs...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Nordrhein-Westfalen diskutiert über Best-Practice in der Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist im Vergleich zu anderen Bundesländer besonders eng besiedelt. Umso wichtiger...

Auftaktveranstaltung Beteiligungsprozess Villa Berg

VillaBerg_Auftakt_FritzKuhn_DIALOGBASIS

Am 20. Juli 2016 gab Oberbürgermeister Fritz Kuhn den offiziellen Startschuss für die Bürgerbeteilig...

Modulare Stadtteilassistenz in Stuttgart-Ost

Das Gebiet Stuttgart 29 – Teilbereich Stöckach – im Stuttgarter Osten wurde 2012 in das Bund-Länder-...

Podiumsdiskussion zur Bürgerbeteiligung: DIALOG BASIS berichtet von Erfolgen in Stuttgart-Ost

Der Ortsverband Stuttgart-Osten der Grünen lud am 22. November 2016 zur Veranstaltung „Bürgerbeteili...mehr Details

Faktencheck Natur- und Umweltschutz

Faktencheck_Natur-_und_Umweltschutz_DIALOGBASIS

In bisherigen Bürgerforen im Rahmen des Landesprogramms „Bürgerforum Energieland Hessen“ sind wieder...

Gestaltungsoffensive Offenburg: Zweiter Stakeholderworkshop

GO_OGII_DIALOGBASIS

Nach dem erfolgreichen ersten Workshop zur Gestaltungsoffensive Innenstadt Offenburg am 22. April 20...

VDI 7000 Technik im Dialog: Hessen fördert den Dialog bei Infrastrukturprojekten

VDI_TiD_Frankfurt_Minister_AlWazir_DIALOGBASIS

Industrie- und Infrastrukturprojekte werden immer häufiger im direkten Dialog mit der Öffentlichkeit...

DIE VILLA BERG - EINE BAUSTELLE FÜR BÜRGERIDEEN

VillaBerg_ZweiterWS_DIALOGBASIS

Zweiter Workshop zum Nutzungskonzept der historischen Villa in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule...mehr Details

Farbe 2020: Der Strategiefindungsprozess des BV Farbe

Gruppenbild_BV-Farbe_DIALOGBASIS

Kernaufgaben, Kooperation und Koordination Im Rahmen des Strategiefindungsprozesses „Farbe 2020“ de...mehr Details

Solarkataster - Hessens Sonne nutzen

BFEH Fotograf Grün

Am 11. Oktober trafen sich an der TU Darmstadt ca. 70 Expertinnen und Experten, um sich über das neu...mehr Details