DE  ¦ EN
DIALOG BASIS
< Marktplatz zum Thema Windenergie in den Gemeinden Fürth und Grasellenbach
01.12.16 11:19 Alter: 354 Tage
Kategorie: Aktuell

Interne Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“


Interne Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“

Von Dezember 2015 bis Oktober 2016 nahm ein Teil des Teams von DIALOG BASIS an der internen Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“ teil.

Die Weiterbildung richtete sich an erfahrene Moderatoren im Bereich Bürgerbeteiligung und Stakeholder-Dialoge. Dazu brachten die Teilnehmenden ihre entsprechenden Erfahrungen im Projektmanagement, in der Moderation und im Konfliktmanagement in die Weiterbildung ein.

Grundlage der 120-stündigen Weiterbildung waren die Standards und Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V. (BM): Die Weiterbildung gliederte sich in 100 Stunden Grundlagen und Methoden der Mediation, 20 Stunden Mediation in den Anwendungsbereichen „Mediation im öffentlichen Raum“ und „Mediation in der Arbeitswelt“, 15 Stunden Intervision und 15 Stunden Supervision.

Die Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“ fand in den Schulungsräumen von DIALOG BASIS statt und wurde von dem erfahrenen Mediator BM®, Ausbilder BM® und Organisationsberater Dipl.-Ing. Nikolaus Weitzel geleitet. Neben einigen externen Kooperationspartnern und Dr. Antje Grobe, nahmen die DIALOG BASIS Mitarbeiter Johannes Nöldeke, Johanna Feix, Dr. Georg Fiedler, Caroline Müller, Tobias Wächter und Philipp Morath an der Weiterbildung teil.

Das Team von DIALOG BASIS arbeitet seit über 20 Jahren erfolgreich mit dialogorientierten Formaten in konfliktreichen Themenfeldern– auch im Bereich Konfliktmanagement. Dr. Antje Grobe ist zudem Gründungsmitglied der MediationsAllianz Baden-Württemberg - einem Netzwerk von erfahrenen Moderator/innen und Mediator/innen.

 

Nähere Informationen zum Bundesverband Mediation finden Sie hier.

Eine Vorstellung des Bundesverbandes und des Mediationsansatzes lassen sich hier einsehen:

YouTube Einführung: Mediation - Konflikte konstruktiv lösen. Bundesverband Mediation e.V.