DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Eva-Lena Kurz (M.Sc.)

Frau Kurz DIALOG BASIS | Foto: Eva-Lena Kurz

Eva-Lena Kurz, Master of Science, studierte Human Geography an der Radboud Universiteit in Nijmegen (Niederlande) mit der Spezialisation "Europe: Borders, Identity and Governance ". Davor machte sie einen Bachelor of Arts an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf in "Medien- und Kulturwissenschaften".

Frau Kurz war von 2010-2016 bei der Bürgerstiftung Stuttgart tätig.

Die Bürgerstiftung Stuttgart versteht sich als Plattform für Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft und arbeitet hauptsächlich mit der Methode Runde Tische, um alle Akteure in die Projektentwicklung einzubeziehen und zu beteiligen.

Frau Kurz absolvierte die Qualifikation zur Leitung Runder Tisch der Breuninger Stiftung und ist Mitglied im Verein Forum Runde Tische e.V., der sich der Weiterentwicklung der Methode verschrieben hat.

Durch die Tätigkeit bei der Bürgerstiftung Stuttgart hat Frau Kurz Moderationserfahrung u.a. bei Bürgerbeteiligungsverfahren für Stadtentwicklung gesammelt. Sie entwickelte, koordinierte und moderierte Runde-Tisch-Prozesse zu verschiedenen Themen, wie z.B. Beteiligung in Alten- und Pflegeeinrichtungen, Kultur für Alle, Inklusion oder Geflüchtete.

Besonders die Einbeziehung und Förderung von bürgerschaftlichem und ehrenamtlichem Engagement durch Partizipation runden ihr Profil ab. Die gesellschaftliche Teilhabe von schwer erreichbaren Gruppen, wie z.B. Migranten, Senioren oder Menschen mit Behinderungen steht dabei für sie im Vordergrund. Frau Kurz hat ein breites Netzwerk an zivilgesellschaftlichen und ehrenamtlichen Initiativen in Stuttgart, auf das sie zurückgreifen kann.

Erweitert wird das Profil von Frau Kurz durch Erfahrungen im Management von kleineren und größeren Veranstaltungen – auch hier steht die Beteiligung der Teilnehmenden im Mittelpunkt. Außerdem ist sie mit den Bereichen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, u.a. die Betreuung von Social-Media-Kanälen, vertraut.

Vor und während ihrem Studium hat Frau Kurz im Vertrieb bei verschiedenen Firmen (z.B. Handelsblatt, Creditplus Bank oder DEVK) gearbeitet und konnte Know-how in diesem Bereich sammeln.

 

Frau Kurz steht Dialog Basis als freie Moderatorin für Bürgerbeteiligungsprozesse zu den Themen Stadtentwicklung, Jung und Alt und bürgerschaftliches Engagement zur Verfügung.

Highlights

Marktplatz zum Thema Windenergie in den Gemeinden Fürth und Grasellenbach

Die Gemeinden Fürth und Grasellenbach machen sich gemeinsam für die Windenergienutzung auf ihrer Gem...mehr Details

BÜRGERDIALOG ZUR GRUNDERNEUERUNG DER STUTTGARTER STRASSE IN SCHWIEBERDINGEN

Schwieberdingen_Buergerdialog_StuttgarterStraße_DIALOGBASIS

Die Stuttgarter Straße in Schwieberdingen soll auf einer Länge von 1,2 km in verschiedenen Bauabschn...

Bürgerforum zur Windenergie in Groß-Bieberau und Umgebung

Bürgerforum_Windenergie_Groß-Biberau_DIALOGBASIS

Zusammen mit der Stadt Groß-Bieberau organisierte DIALOG BASIS im Rahmen des Hessischen Landesprogra...

Workshop zur Bürgerbeteiligung von Migrant/innen für Migranten/innen

©Allianz für Beteiligung

Herrenberg – die selbsternannte Mitmachstadt. Doch machen wirklich alle mit? Wie steht es um die Bet...

VDI 7000 Technik im Dialog: Mecklenburg-Vorpommern diskutiert frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Großprojekte lassen sich heute nicht mehr gegen die Öffentlichkeit durchsetzen. Projekte können schn...

Modulare Stadtteilassistenz in Stuttgart-Ost

Das Gebiet Stuttgart 29 – Teilbereich Stöckach – im Stuttgarter Osten wurde 2012 in das Bund-Länder-...

Dialogplattform Smart Cities Berlin

Die Digitalisierung und ihre transformierende Wirkung stellt eine der großen zukünftigen Herausforde...

Gestaltungsoffensive Offenburg: Zweiter Stakeholderworkshop

GO_OGII_DIALOGBASIS

Nach dem erfolgreichen ersten Workshop zur Gestaltungsoffensive Innenstadt Offenburg am 22. April 20...

Gestaltungsoffensive Offenburg

Gestaltungsoffensive_Offenburg_Logo

Seit Ende 2015 unterstützt DIALOG BASIS die Stadt Offenburg bei der nachhaltigen Umsetzung der „Gest...

VDI 7000 Technik im Dialog: Hamburg diskutiert über Dialogformate zur Öffentlichkeitsbeteiligung bei Infrastrukturprojekten

Hamburg hat mit Infrastrukturprojekten und deren Akzeptanz in den letzten Jahren kein glückliches Hä...

Podiumsdiskussion im Vorfeld des Bürgerentscheid zur Zukunft der Windenergie in Neu-Anspach

BFEH Fotograf Grün

Neu-Anspach diskutierte im Vorfeld des Bürgerentscheids am 18. September 2016 über die Fortführung d...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Hessen fördert den Dialog bei Infrastrukturprojekten

VDI_TiD_Frankfurt_Minister_AlWazir_DIALOGBASIS

Industrie- und Infrastrukturprojekte werden immer häufiger im direkten Dialog mit der Öffentlichkeit...

Workshop zum Fachkräftemangel im Landkreis Böblingen

Logo_LRA_Boeblingen

Laut IHK-Fachkräftemonitor ist in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2030 mit einem erheblichen Fachkräf...

DIALOG BASIS in den finnischen Medien

Mikko_Rissanen_DIALOGBASIS

Yle, der öffentlich-rechtliche Rundfunk Finnlands, interviewte Mikko Rissanen von DIALOG BASIS zum A...mehr Details

Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen"

Klimaanpassung_Kommunen_Gießen_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 04.11.2015 fand in Gießen das Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen" statt, bei d...

Baustellenmanagement: Marktplatzumgestaltung und Innenstadterneuerung in Breisach am Rhein

Infoveranstaltung_Breisach_DIALOGBASIS

Der Breisacher Marktplatz ist für Bürgerschaft, Gewerbetreibende sowie Besucherinnen und Besucher Mi...

Modulare Stadtteilassistenz am Stöckach: Rückblick 2015

Modulare_Stadtteilassistenz_DIALOGBASIS

Seit Mai 2015 unterstützt DIALOG BASIS als „Modulare Stadtteilassistenz“ das Amt für Stadtplanung un...mehr Details

Faktencheck Natur- und Umweltschutz

Faktencheck_Natur-_und_Umweltschutz_DIALOGBASIS

In bisherigen Bürgerforen im Rahmen des Landesprogramms „Bürgerforum Energieland Hessen“ sind wieder...

Internationaler Workshop: Smart Cities – Lever for sustainable urban development

Während des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik am 12.-14. Juni 2017 organisiert...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Nordrhein-Westfalen diskutiert über Best-Practice in der Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist im Vergleich zu anderen Bundesländer besonders eng besiedelt. Umso wichtiger...

BÜRGER DISKUTIEREN IDEEN AUF DEM ERSTEN WORKSHOP

Villa_Berg_ErsterWS_DIALOGBASIS

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 14. September, zum ersten Workshop für ein Nutzungs...mehr Details

Abschlussveranstaltung der Bürgerbeteiligung: Die Villa Berg als „Haus für Musik und Mehr“

In der Abschlussveranstaltung am 7. Dezember in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule wurden die Erg...

Solarkataster - Hessens Sonne nutzen

BFEH Fotograf Grün

Am 11. Oktober trafen sich an der TU Darmstadt ca. 70 Expertinnen und Experten, um sich über das neu...mehr Details

Infoveranstaltung zum Ausbau der B292

Infoveranstaltung_B292_Planwand_DIALOG_BASIS

Die B 292 zwischen Waibstadt und Helmstadt soll 3-streifig ausgebaut werden. Durch zu enge Kurvenrad...

NanoDiode Governance Workshop in Brüssel

NanoDiode_DIALOGBASIS_MikkoRissanen

Am 4. Dezember 2015 organisierte das europäische Projekt NanoDiode einen Expertenworkshop bei der EU...mehr Details