DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Mikko Rissanen M.Soc.Sc.

Mikko Rissanen DIALOG BASIS

Project Manager DIALOG BASIS

Mikko Rissanen, M. Soc. Sc., studierte Politikwissenschaft und Management an der Universität Helsinki sowie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Arbeitsschwerpunkte waren die öffentliche Wahrnehmung und Kommunikation verschiedener technischer und gesellschaftlicher Fragestellungen sowie die Entwicklung öffentlicher Partizipationsverfahren in Finnland und in Deutschland. 

Von 2009 bis 2011 war Mikko Rissanen wissenschaftlicher Mitarbeiter im Think Tank Demos Helsinki, wo sein Fokus auf der Entwicklung einer CO2-armen Gesellschaft sowie auf verschiedenen Bürgerbeteiligungs-Verfahren lag. Er hat mehrere Workshops mit unterschiedlichen Methoden (Zukunftsworkshops, Wikicafe, Counting Backwards) moderiert und Experten-Delphis betreut. In den Themenfeldern Klimawandel, Nachhaltigkeit und Partizipation ist er ein erfahrener Referent. Erste Berufserfahrungen sammelte er davor unter anderem beim Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung und beim Fremdenverkehrs- und Kongressamt der Stadt Helsinki

Seit Herbst 2011 arbeitet Mikko Rissanen zusammen mit Dr. Antje Grobe in verschiedenen Projekten im neue Technologien, wo er erfolgreich seine Erfahrungen mit internationalen Beteiligungsverfahren einsetzt. In den letzten Jahren hat er für DIALOG BASIS eine Vielzahl von nationalen und europäischen Stakeholder-Dialogen koordiniert, darunter:

Weiterhin koordinierte Herr Rissanen für DIALOG BASIS den Dialogforum SC-Stadion zur Standortsuche für den neuen Fußballstadion des SC Freiburg, den Nano-Dialog Baden-Württemberg: Kleine Teilchen – große Fragen! und begleitete als Co-Moderator das Projekt STRATCLU, im Auftrag des BMBF-geförderten Spitzenclusters MicroTEC Südwest und des Steinbeis-Europa-Zentrum. Er ist Co-Autor der Studie „Nanotechnologien aus Sicht der Konsumenten: Was Verbraucher wissen und was sie wissen wollen“ sowie der Studie „Stürmische Zeiten: Klimawandel und Naturgefahren als gesellschaftliche Herausforderungen“.

Im Auftrag des Finnischen Umweltministeriums führte Herr Rissanen das "Klima-Barometer", ein Frühwarnsystem zur öffentlichen Diskussion über Klimawandel in Finnland sowie Akteurs-, Themenfeld- und Diskursanalyse zur Bioökonomie, die der Vorbereitung der Bioökonomiestrategie der Finnischen Staatsregierung diente. Über die sozialen Auswirkungen der Deutschen Energiewende schrieb Herr Rissanen dem Finnischen Expertenpanel für Nachhaltige Entwicklung ein Diskussionspapier A democratic energy transition? und bloggte über die Erfahrungen mit der Energiewende für Sitra, the Finnish Innovation Fund.

Highlights

Internationaler Workshop: Smart Cities – Lever for sustainable urban development

Während des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik am 12.-14. Juni 2017 organisiert...mehr Details

Dialog- und Konsultationsprozess im Projekt Abladeoptimierung Mittelrhein

Auftaktveranstaltung Abladeoptimierung Mittelrhein | Foto: WSA

Das Projekt „Abladeoptimierung Mittelrhein“ wurde im Rahmen des Bundesverkehrswegeplans 2030 in die ...mehr Details

Podiumsdiskussion im Vorfeld des Bürgerentscheid zur Zukunft der Windenergie in Neu-Anspach

BFEH Fotograf Grün

Neu-Anspach diskutierte im Vorfeld des Bürgerentscheids am 18. September 2016 über die Fortführung d...mehr Details

KfW 432... eins und los!

Auftakt_KfW_Stoeckach_DIALOGBASIS

Bürgerinnen und Bürger am Stöckach erhalten mit dem Programm Nr. 432 von der Kreditanstalt für Wiede...

Farbe 2020: Der Strategiefindungsprozess des BV Farbe

Gruppenbild_BV-Farbe_DIALOGBASIS

Kernaufgaben, Kooperation und Koordination Im Rahmen des Strategiefindungsprozesses „Farbe 2020“ de...mehr Details

Gestaltungsoffensive Innenstadt: Erster Stakeholder-Workshop

GO_OG_DIALOGBASIS

Im Rahmen der Gestaltungsoffensive Innenstadt lud die Stadt Offenburg am 22. April 2016 Vertretende ...

Faktencheck Natur- und Umweltschutz

Faktencheck_Natur-_und_Umweltschutz_DIALOGBASIS

In bisherigen Bürgerforen im Rahmen des Landesprogramms „Bürgerforum Energieland Hessen“ sind wieder...

DIE VILLA BERG - EINE BAUSTELLE FÜR BÜRGERIDEEN

VillaBerg_ZweiterWS_DIALOGBASIS

Zweiter Workshop zum Nutzungskonzept der historischen Villa in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule...mehr Details

Infoabend zum neuen Konzept für die Stadtbahn in Ludwigsburg

Rund 600 Menschen kamen am 12. Oktober 2016 ins Reithaus des Film- und Medienzentrums Ludwigsburg, u...mehr Details

IVSS-KONFERENZ „ENDOCRINE DISRUPTORS AND SENSITISING SUBSTANCES“

IVSS_Endocrine_Disruptors_DIALOGBASIS

Endokrine Disruptoren – endokrin aktive Substanzen, die Veränderungen des Hormonsystems im Körper ve...

NanoDiode Governance Workshop in Brüssel

NanoDiode_DIALOGBASIS_MikkoRissanen

Am 4. Dezember 2015 organisierte das europäische Projekt NanoDiode einen Expertenworkshop bei der EU...mehr Details

Podiumsdiskussion zur Bürgerbeteiligung: DIALOG BASIS berichtet von Erfolgen in Stuttgart-Ost

Der Ortsverband Stuttgart-Osten der Grünen lud am 22. November 2016 zur Veranstaltung „Bürgerbeteili...mehr Details

Gestaltungsoffensive Offenburg

Gestaltungsoffensive_Offenburg_Logo

Seit Ende 2015 unterstützt DIALOG BASIS die Stadt Offenburg bei der nachhaltigen Umsetzung der „Gest...

DIALOG BASIS in den finnischen Medien

Mikko_Rissanen_DIALOGBASIS

Yle, der öffentlich-rechtliche Rundfunk Finnlands, interviewte Mikko Rissanen von DIALOG BASIS zum A...mehr Details

Erörterungstermin Bürgerhospital Stuttgart

Im Zuge der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplanverfahren stellte die Stadt Stuttgart...

Solarkataster - Hessens Sonne nutzen

BFEH Fotograf Grün

Am 11. Oktober trafen sich an der TU Darmstadt ca. 70 Expertinnen und Experten, um sich über das neu...mehr Details

Auftaktveranstaltung Beteiligungsprozess Villa Berg

VillaBerg_Auftakt_FritzKuhn_DIALOGBASIS

Am 20. Juli 2016 gab Oberbürgermeister Fritz Kuhn den offiziellen Startschuss für die Bürgerbeteilig...

VDI 7000 Forum in Hannover zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung

Bei der Planung von Großprojekten geht am Dialog mit den Bürgern kein Weg mehr vorbei. Auch für den ...

Infoveranstaltung zum Ausbau der B292

Infoveranstaltung_B292_Planwand_DIALOG_BASIS

Die B 292 zwischen Waibstadt und Helmstadt soll 3-streifig ausgebaut werden. Durch zu enge Kurvenrad...

VDI 7000 Technik im Dialog: Nordrhein-Westfalen diskutiert über Best-Practice in der Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist im Vergleich zu anderen Bundesländer besonders eng besiedelt. Umso wichtiger...

Modulare Stadtteilassistenz in Stuttgart-Ost

Das Gebiet Stuttgart 29 – Teilbereich Stöckach – im Stuttgarter Osten wurde 2012 in das Bund-Länder-...

BÜRGER DISKUTIEREN IDEEN AUF DEM ERSTEN WORKSHOP

Villa_Berg_ErsterWS_DIALOGBASIS

Rund 80 Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 14. September, zum ersten Workshop für ein Nutzungs...mehr Details

Bürgerbeteiligungsprozess zur Villa Berg

Copyright Landeshauptstadt Stuttgart Astrid Schmelzer

Im Januar 2015, nach gut neun Jahren Leerstand ging das Areal der Villa Berg in den Besitz der Lande...

Gestaltungsoffensive Offenburg: Zweiter Stakeholderworkshop

GO_OGII_DIALOGBASIS

Nach dem erfolgreichen ersten Workshop zur Gestaltungsoffensive Innenstadt Offenburg am 22. April 20...

Faktencheck Wasserkraft

BFEH_Faktencheck_Wasserkraft_DIALOGBASIS

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...