Konferenzen & Workshops

KONFERENZEN

Dr. Antje Grobe arbeitete als wissenschaftliche Expertin und Moderatorin für verschiedene Generaldirektionen der Europäischen Kommission in Brüssel, für die WHO, die OECD und die UNFCCC, für Bundes- und Länderministerien, für Verbände und Vereine. Hierzu gehören eine Vielzahl von nationalen und internationalen Konferenzmoderationen und Workshops in den letzten 25 Jahren – auf Deutsch und auf Englisch. Die Engagements reichen von großen Veranstaltungen mit Minister*innen oder Staatssekretär*innen, CEOs großer Unternehmen und klugen Köpfen aus Wissenschaft und Technik bis hin zu großen Gala-Veranstaltungen und Preisverleihungen wie z.B. dem Deutschen Ingenieurtag mit 1500 Gästen zum Thema Künstliche Intelligenz. Die Themenbreite entspricht unseren drei Säulen Klima & Energie, Infrastruktur & Stadtentwicklung, Technologie & Transformation.

DIALOG BASIS bietet fachlich versierte Podiumsdiskussionen auch für anspruchsvolle Technologiethemen an. Unsere Panels sind wie alle unsere Moderationen ergebnisorientiert, mit einem gut vorbereiteten roten Faden, mit klugen Fragen, Fingerspitzengefühl und Charme. Wir arbeiten uns tief in die Materie ein und beraten unsere Auftraggeber*innen bei den Konzepten. Wir bieten dabei viele interaktive Konferenzmodule an, setzen Umfragetools wie Mentimeter oder Sli.do ein, führen Achsenmoderationen, Walking Dialogue Formate und arbeiten mit Simultanprotokollen, mit Spontan-Theatern oder Kunstaktionen. Wir führen digitale Konferenzen durch oder Hybrid-Veranstaltungen mit Podiumsgästen vor Ort und digital zugeschalteten Gästen plus Teilnehmer*innen. Wir bringen Ihre Konferenzen in Bewegung – analog und digital.

 

Jede Konferenz kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, an das man sich gerne zurückerinnert. Was dann perfekt und leicht aussieht, ist Ergebnis einer professionellen Vorbereitung, Organisation & Moderation.

WORKSHOPS

Zu vielen Konferenzformaten gehört die Aufteilung in unterschiedliche Workshops. Diese können thematisch oder zielgruppen-spezifisch sein. Typisch für DIALOG BASIS ist, dass nicht nur die Leadmoderation, sondern auch die Workshops vom Team fachlich hoch versiert und mit hoher Moderationskompetenz geführt werden. Wir haben dies in einer Vielzahl von Veranstaltungen z. T. mit bis zu zehn parallelen Workshops und mehreren Hauptpodien durchgeführt. Die eigentliche Kunst besteht dann darin, die Ergebnisse wieder zusammen zu fassen, ohne die Inhalte langweilig zu wiederholen. Wir nutzen hierfür Tag-Clouds, Bildwelten, verdichtende interaktive Umfragen, bei denen die Empfehlungen gevotet werden, bereiten Templates und Rapporteure gut vor und sichern die Ergebnisse für die Dokumentationen. Wir arbeiten mit dem Publikum im Publikum und bleiben nur in seltenen Fällen auf der Bühne. Was wir gar nicht leiden können: Rüschenvorhänge und feste Mikrophone …

Moderation b2b-Networking

Im Rahmen der CMT Urlaubsmesse, der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit, übernahm DIALOG BASIS im Auftrag des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs Baden-Württemberg (ADFC) am 13. Januar 2018 die Moderation einer b2b-Networking Veranstaltung.

Ziel der Networking-Veranstaltung mit dem Titel „Hardware meets Software“ war die Zusammenführung unterschiedlicher Akteur*inne und die Verstärkung der Netzwerkarbeit von sowohl Tourismusorganisationen als auch Hersteller und anderer Branchen (z.B. Navigation, Outdoor-Kleidung etc.).

Die von Caroline Müller moderierte Veranstaltung konzentrierte sich auf best-practice Beispiele, in denen eine erfolgreiche Kooperation im Radtourismus bereits umgesetzt wurde. So stellte zunächst Herr Michael Urban von Travelbike Möglichkeiten der Kooperation im Bereich der E-Bike Vermietung in Zusammenarbeit mit Regionen und Hotels vor. Hierbei wird ein dezentraler Ansatz verfolgt, indem Partner*innen für den Vertrieb und die zu leistenden Reparaturen vor Ort ausgewählt werden. Auch Herr Dennis Dietrich von Gonso, eines der führenden Radsportbekleidungsunternehmen in Deutschland, berichtete von seinen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Tourismusdestinationen und seinen Erfahrungen im Bereich der Netzwerkarbeit. Anschließend zeigte Frau Iris Wermescher von Komoot die Potenziale der Kooperation im Bereich von Software-Herstellern auf. Komoot erstellt weltweit digitale Tourenvorschläge für Wanderungen und Radtouren, die on- und offline genutzt werden können. Dabei arbeitet Komoot viel mit Regionen und Reiseveranstalter*innen vor Ort zusammen.

In der anschließenden Diskussion hatten die Besucher*innen die Möglichkeit, im moderierten Austausch Fragen zu stellen und zu den Erfolgsfaktoren sowie Herausforderungen der Netzwerkarbeit mit unterschiedlichen Akteur*innen zu diskutieren.

Weitere Projekte zu ...

Konferenzen

Bürgerbeteiligung zur Sanierung der Württembergischen Staatstheater

Mehr erfahren

BMVI Runder Tisch „Warentransport via ÖPNV – Verkehr vor Ort entlasten und Klima schützen“

Mehr erfahren

Vorstellung des Naturschutzerlass zur Windenergie Hessen auf dem Zukunftsforum Energie & Klima

Mehr erfahren

European Housing Policy Conference

Mehr erfahren

Turning the page: The next chapter for electric road transport

Mehr erfahren

BMVI European Bridge Forum

Mehr erfahren

BMVI: Regionalkonferenz in Oranienburg

Mehr erfahren

Demokratiekonferenz

Mehr erfahren

Infrastruktur & Stadtentwicklung

Bürgerbeteiligung zur Sanierung der Württembergischen Staatstheater

Mehr erfahren

Forum ,,Maritimer Tourismus" - Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Mehr erfahren

BMVI Runder Tisch „Warentransport via ÖPNV – Verkehr vor Ort entlasten und Klima schützen“

Mehr erfahren

Online-Informationsabend zur energetischen Sanierung in Stuttgart Degerloch

Mehr erfahren

Online-Informationsveranstaltung zum Bürgerentscheid in Heidelberg

Mehr erfahren

Digitale Informationsveranstaltungen zum Bürger*innenentscheid Nägelesee-Nord

Mehr erfahren

Bürger*innendialog: Europa in Baden-Württemberg

Mehr erfahren

Bürger*innenforum: Sanierung der Württembergischen Staatstheater

Mehr erfahren