DE  ¦ EN
DIALOG BASIS
Foto:Universität_Stuttgart

Universität Stuttgart

Hörsal Quelle: Universität Stuttgart
Logo Universität Stuttgart
Campus Vaihingen Quelle:Universität Stuttgart
Forschungspreis an Antje Grobe und Günter Tovar

Verschiedene Mitarbeitende im Team von DIALOG BASIS sind an der Universität Stuttgart tätig.

Antje Grobe lehrt am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. h.c. Ortwin Renn am Institut für  Soziawissenschaften, Abteilung Umwelt- und Techniksoziologie . Sie unterrichtet Studierende des Magister-Studiengangs und nachfolgend des Bachelor-Studiengangs für Sozialwissenschaften seit dem Sommersemester 2004  in den Kursen "Dialogmanagement" sowie "Professional Skills".

Hierbei wurden ca. 250 Studierende in der Methode der Durchführung, Transkription und Auswertung qualitativer Tiefeninterviews ausgebildet, mit verschiedenen Dialogansätzen und Moderationsmethoden vertraut gemacht und in Kommunikations- und Dialogtrainings für die Praxis geschult. 

Prof. Dr. Sabine Laschat, Prorektorin für Forschung an der Universität Stuttgart zeichnete das Projekt "NanoInnovation" aus. 

2012 gewannen Antje Grobe und Günther Tovar einen Forschungspreis für innovative Lehre der Universität Stuttgart im Rahmen des Wettbewerbs "Geist trifft Maschine". In dem interdisziplinären Lehrkonzept diskutieren Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaft sowie der Soziologie gemeinsam über die gesellschaftliche Einbindung von Innovationen im Bereich Nanotechnologien. Das fächerübergreifende Vorlesungsformat läd internationale Gastreferenten via Internet zur virtuellen Podiumsdiskussion ein und wird als E-Vorlesung dokumentiert. 

Am Interdisziplinären Forschungsschwerpunkt Risiko und Nachhaltige Technikentwicklung ZIRN (jetzt ZIRIUS) leitet Antje Grobe darüber hinaus verschiedene nationale und internationale Forschungsprojekte im Themenfeld Risiko-Wahrnehmung und Risiko-Bewertung.  

Christian Schneider hält seit dem Sommersemester 2008 Übungen und Tutorien zur "Einführung in die Sozialwissenschaften", „Einführung in die Politische Theorie“ sowie seit 2011 zur „Analyse und Vergleich politischer Systeme“ und "Methoden und Statistik in der empirischen Sozialforschung“. 

An der Universität Stuttgart war Viola Schetula im Sommersemester 2007 als Dozentin im Praxisseminar "Kommunikation und Klimawandel" sowie an der Universität Hohenheim im Wintersemester 2011 als Dozentin für "Kommunikation, Moderation von Großprojekten und Beteiligungsverfahren" tätig. 

 

Highlights

Workshop zum Fachkräftemangel im Landkreis Böblingen

Logo_LRA_Boeblingen

Laut IHK-Fachkräftemonitor ist in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2030 mit einem erheblichen Fachkräf...

Gestaltungsoffensive Offenburg: Zweiter Stakeholderworkshop

GO_OGII_DIALOGBASIS

Nach dem erfolgreichen ersten Workshop zur Gestaltungsoffensive Innenstadt Offenburg am 22. April 20...

DIE VILLA BERG - EINE BAUSTELLE FÜR BÜRGERIDEEN

VillaBerg_ZweiterWS_DIALOGBASIS

Zweiter Workshop zum Nutzungskonzept der historischen Villa in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule...mehr Details

Abschlussveranstaltung der Bürgerbeteiligung: Die Villa Berg als „Haus für Musik und Mehr“

In der Abschlussveranstaltung am 7. Dezember in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule wurden die Erg...

Bürgerbeteiligungsprozess zur Villa Berg

Copyright Landeshauptstadt Stuttgart Astrid Schmelzer

Im Januar 2015, nach gut neun Jahren Leerstand ging das Areal der Villa Berg in den Besitz der Lande...

Runder Tisch "Schwarzstorch"

Logo Energieland Hessen

Gibt es einen Schwarzstorch-Horst im Eiterbachtal oder nicht? Dieser Frage gingen am 28.07.2016 Expe...mehr Details

Faktencheck Wasserkraft

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Mecklenburg-Vorpommern diskutiert frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Großprojekte lassen sich heute nicht mehr gegen die Öffentlichkeit durchsetzen. Projekte können schn...

Interne Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“

Von Dezember 2015 bis Oktober 2016 nahm ein Teil des Teams von DIALOG BASIS an der internen Weiterbi...mehr Details

Forum Energieeffizienz und Solares Bauen im Iran

Wie sind die Herausforderungen, Strategien und Chancen für deutsche Unternehmen im Iran? Am 6. Dezem...

800 Bäume für den Klimaschutz: Wir unterstützen Plant-for-the-Planet!

Plant_for_the_Planet_Baumspende_Grobe_Dialog_Basis

Ziel der Initiative Plant-for-the-Planet ist es, auf der ganzen Welt Bäume zu pflanzen, um so die Kl...

dena Energieeffizienzkonferenz 2015

dena_Energieeffizienzkonferenz_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 16. und 17. November fand in Berlin der dena Energieeffezienzkongress 2015 statt. Der dena-Kongre...

Neujahrsempfang der IHK Stade

Neujahrsempfang | Foto: IHK Stade

Über 800 Unternehmerinnen und Unternehmer kamen zum Neujahrsempfang der IHK Stade. Im Wirtschaftstal...mehr Details

KfW 432... eins und los!

Auftakt_KfW_Stoeckach_DIALOGBASIS

Bürgerinnen und Bürger am Stöckach erhalten mit dem Programm Nr. 432 von der Kreditanstalt für Wiede...

VDI 7000 Technik im Dialog: Hamburg diskutiert über Dialogformate zur Öffentlichkeitsbeteiligung bei Infrastrukturprojekten

Hamburg hat mit Infrastrukturprojekten und deren Akzeptanz in den letzten Jahren kein glückliches Hä...

Gestaltungsoffensive Offenburg

Gestaltungsoffensive_Offenburg_Logo

Seit Ende 2015 unterstützt DIALOG BASIS die Stadt Offenburg bei der nachhaltigen Umsetzung der „Gest...

Solarkataster - Hessens Sonne nutzen

BFEH Fotograf Grün

Am 11. Oktober trafen sich an der TU Darmstadt ca. 70 Expertinnen und Experten, um sich über das neu...mehr Details

Richtlinie VDI 7000 wird in der Mainzer Staatskanzlei diskutiert

VDI_TiD_Mainz_DIALOGBASIS

In die Mainzer Staatskanzlei hatte der VDI Mitte Dezember zu einem Forum über frühe Öffentlichkeitsb...

Faktencheck Natur- und Umweltschutz

Faktencheck_Natur-_und_Umweltschutz_DIALOGBASIS

In bisherigen Bürgerforen im Rahmen des Landesprogramms „Bürgerforum Energieland Hessen“ sind wieder...

Baustellenmanagement: Marktplatzumgestaltung und Innenstadterneuerung in Breisach am Rhein

Infoveranstaltung_Breisach_DIALOGBASIS

Der Breisacher Marktplatz ist für Bürgerschaft, Gewerbetreibende sowie Besucherinnen und Besucher Mi...

Modulare Stadtteilassistenz am Stöckach: Rückblick 2015

Modulare_Stadtteilassistenz_DIALOGBASIS

Seit Mai 2015 unterstützt DIALOG BASIS als „Modulare Stadtteilassistenz“ das Amt für Stadtplanung un...mehr Details

Marktplatz zum Thema Windenergie in den Gemeinden Fürth und Grasellenbach

Die Gemeinden Fürth und Grasellenbach machen sich gemeinsam für die Windenergienutzung auf ihrer Gem...mehr Details

Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen"

Klimaanpassung_Kommunen_Gießen_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 04.11.2015 fand in Gießen das Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen" statt, bei d...

Modulare Stadtteilassistenz in Stuttgart-Ost

Das Gebiet Stuttgart 29 – Teilbereich Stöckach – im Stuttgarter Osten wurde 2012 in das Bund-Länder-...

11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik: Arena II – Wandel der Städte und Gemeinden im digitalen Zeitalter – Smart Cities

Der 11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklung am 12.-14. Juni in Hamburg mit bis zu 1200 Teilneh...mehr Details