DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

KfW 432 …eins und los!

KfW Stöckach Auftaktveranstaltung | Foto: DIALOG BASIS
KfW Stöckach Auftaktveranstaltung | Foto: DIALOG BASIS
KfW Stöckach Auftaktveranstaltung | Foto: DIALOG BASIS
KfW Stöckach Auftaktveranstaltung | Foto: DIALOG BASIS
KfW Stöckach Auftaktveranstaltung | Foto: DIALOG BASIS
KfW Stöckach Auftaktveranstaltung | Foto: DIALOG BASIS
KfW Stöckach Auftaktveranstaltung | Foto: DIALOG BASIS
KfW Stöckach Auftaktveranstaltung | Foto: DIALOG BASIS

Bürgerinnen und Bürger am Stöckach erhalten mit dem Programm Nr. 432 von der Kreditanstalt für Wiederaufbau drei Jahre lang die Möglichkeit, Fördermaßnahmen für die Energiewende im Stuttgarter Osten in Anspruch zu nehmen. Das KfW-Programm will den Bewohnern und Eigentümern am Stöckach eine Anlaufstelle für die energetische Sanierung bieten, bei Energie- und Modernisierungsmaßnahmen beraten und bei Bürgerprojekten für eine saubere und nachhaltige Energieversorgung unterstützen – und dies zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Menschen vor Ort.

Eine Voruntersuchung dazu hat die Potenziale am Stöckach identifiziert: Bei einem derzeitigen Energieverbrauch von rund 58.000 MWh/a – davon 60% Gebäudeheizung und 40% Stromverbrauch – werden derzeit ca. 18.000 Tonnen CO2 ausgestoßen. Im Quartier ist insgesamt (ohne Sektor Verkehr) langfristig eine Energieeinsparung von rund 40% und eine CO2 Einsparung von etwa 60 % erreichbar. Damit könnten der CO2-Ausstoß auf etwa 7.100 t/a und der Energiebedarf auf 35.000 MWh/a sinken.

Für den Klimaschutz am Stöckach sind drei Bausteine zentral:

  1. Einsparungen im Wärmebereich durch energetische Verbesserung der Gebäude im Rahmen von Sanierungen (Wärmeschutz).

    • à CO2-Einsparung ca.15%

  2. Eine umweltfreundlichere Wärmeversorgung – einerseits durch eine höhere Anschlussquote an die Fernwärme mit Erweiterung des Netzes und andererseits durch den Einsatz von energieeffizienten Anlagen und erneuerbaren Energien in einzelnen Gebäuden (z.B. Blockheizkraftwerke, Solaranlagen). 

    • à CO2-Einsparung 21%  

  3. Stromsparen durch sparsame Geräte und Eigenstromerzeugung aus erneuerbaren Energien mittels PV-Anlagen auf den geeigneten Dächern. 

    • à CO2-Einsparung 25% 

Die Umsetzung des Programms begleitet bis 2018 ein Projektteam bestehend aus dem Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, dem Amt für Umweltschutz, den Stadtwerken Stuttgart, dem Ingenieurbüro ebök und DIALOG BASIS.  

Highlights

Farbe 2020: Der Strategiefindungsprozess des BV Farbe

Gruppenbild_BV-Farbe_DIALOGBASIS

Kernaufgaben, Kooperation und Koordination Im Rahmen des Strategiefindungsprozesses „Farbe 2020“ de...mehr Details

DIALOG BASIS in den finnischen Medien

Mikko_Rissanen_DIALOGBASIS

Yle, der öffentlich-rechtliche Rundfunk Finnlands, interviewte Mikko Rissanen von DIALOG BASIS zum A...mehr Details

Auftaktveranstaltung Beteiligungsprozess Villa Berg

VillaBerg_Auftakt_FritzKuhn_DIALOGBASIS

Am 20. Juli 2016 gab Oberbürgermeister Fritz Kuhn den offiziellen Startschuss für die Bürgerbeteilig...

Bürgerhospital/ AWS: Bürgerwerktstatt „Neue Mitte für den Norden“

Buergerhospital_DIALOGBASIS

Aufgrund der Verlagerung des Klinikbetriebs vom Bürgerhospital auf andere städtische Klinikstandorte...mehr Details

Infoveranstaltung zum Ausbau der B292

Infoveranstaltung_B292_Planwand_DIALOG_BASIS

Die B 292 zwischen Waibstadt und Helmstadt soll 3-streifig ausgebaut werden. Durch zu enge Kurvenrad...

VDI 7000 Technik im Dialog: Nordrhein-Westfalen diskutiert über Best-Practice in der Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist im Vergleich zu anderen Bundesländer besonders eng besiedelt. Umso wichtiger...

11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik: Arena II – Wandel der Städte und Gemeinden im digitalen Zeitalter – Smart Cities

Der 11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklung am 12.-14. Juni in Hamburg mit bis zu 1200 Teilneh...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Hessen fördert den Dialog bei Infrastrukturprojekten

VDI_TiD_Frankfurt_Minister_AlWazir_DIALOGBASIS

Industrie- und Infrastrukturprojekte werden immer häufiger im direkten Dialog mit der Öffentlichkeit...

Energie-Coaching in Bensheim

Logo_Klimaneutrale-Stadt_Bensheim

Um ihren Beitrag zum Klimaschutz in die Breite zu tragen und effektiv umzusetzen, will die Stadt Ben...

Bürgerdialog fortgesetzt: Informationsveranstaltung zum Umbau der Stuttgarter Straße in Schwieberdingen

Der im letzten Jahr begonnene Bürgerdialog zur Grunderneuerung und Neugestaltung der Stuttgarter Str...mehr Details

NanoDiode Governance Workshop in Brüssel

NanoDiode_DIALOGBASIS_MikkoRissanen

Am 4. Dezember 2015 organisierte das europäische Projekt NanoDiode einen Expertenworkshop bei der EU...mehr Details

Akteursbeteiligung Masterplan 100% Klimaschutz Stuttgart

Stuttgart, Klimaschutz, Masterplan, 100% Klimaschutz, Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart verpflichtet sich als eine von nunmehr 41 Kommunen bundesweit, ihre T...mehr Details

KfW 432... eins und los!

Auftakt_KfW_Stoeckach_DIALOGBASIS

Bürgerinnen und Bürger am Stöckach erhalten mit dem Programm Nr. 432 von der Kreditanstalt für Wiede...

Faktencheck Wasserkraft

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...mehr Details

Erörterungstermin Bürgerhospital Stuttgart

Im Zuge der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplanverfahren stellte die Stadt Stuttgart...

Interne Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“

Von Dezember 2015 bis Oktober 2016 nahm ein Teil des Teams von DIALOG BASIS an der internen Weiterbi...mehr Details

Gestaltungsoffensive Offenburg

Gestaltungsoffensive_Offenburg_Logo

Seit Ende 2015 unterstützt DIALOG BASIS die Stadt Offenburg bei der nachhaltigen Umsetzung der „Gest...

Modulare Stadtteilassistenz am Stöckach: Rückblick 2015

Modulare_Stadtteilassistenz_DIALOGBASIS

Seit Mai 2015 unterstützt DIALOG BASIS als „Modulare Stadtteilassistenz“ das Amt für Stadtplanung un...mehr Details

Faktencheck Natur- und Umweltschutz

Faktencheck_Natur-_und_Umweltschutz_DIALOGBASIS

In bisherigen Bürgerforen im Rahmen des Landesprogramms „Bürgerforum Energieland Hessen“ sind wieder...

Bürgerbeteiligung in Bietigheim-Bissingen

Arbeit an den Ständen | Foto: DIALOG BASIS

Auf der Planungsmesse am 02. Mai 2018 präsentierte die Stadt Bietigheim-Bissingen die sechs Preisträ...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Hamburg diskutiert über Dialogformate zur Öffentlichkeitsbeteiligung bei Infrastrukturprojekten

Hamburg hat mit Infrastrukturprojekten und deren Akzeptanz in den letzten Jahren kein glückliches Hä...

Karlsruher Kosmetiktag 2016 Claims und Wahrheit

Kosmetik ist im Trend. Gepflegtes, jugendliches und sportliches Aussehen soll Erfolg in Beruf und Pr...mehr Details

Faktencheck Wasserkraft

BFEH_Faktencheck_Wasserkraft_DIALOGBASIS

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...

Bürgerforum zur Windenergie in Groß-Bieberau und Umgebung

Bürgerforum_Windenergie_Groß-Biberau_DIALOGBASIS

Zusammen mit der Stadt Groß-Bieberau organisierte DIALOG BASIS im Rahmen des Hessischen Landesprogra...

Modulare Stadtteilassistenz in Stuttgart-Ost

Das Gebiet Stuttgart 29 – Teilbereich Stöckach – im Stuttgarter Osten wurde 2012 in das Bund-Länder-...