DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Moderation Forum Energieeffizienz und Solares Bauen im Iran

dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena
dena Iran Forum | Foto: dena

Was sind die Herausforderungen, Strategien und Chancen für deutsche Unternehmen im Iran?

Am 6. Dezember 2016 lud die dena zum Forum „Energieeffizienz und Solares Bauen im Iran“  in die Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) nach Berlin ein. Die 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung diskutierten über wirtschaftliche Herausforderungen, Strategien und Chancen für deutsche Unternehmen im größten Land des Mittleren Ostens. Angesprochen werden sollten mit der Veranstaltung insbesondere Unternehmen aus dem Bereich Architektur und Ingenieurwesen, die über einen Markteintritt im Iran nachdenken.

Die Referentinnen und Referenten aus dem Iran und Deutschland zeigten rechtliche und bautechnische Besonderheiten auf und erläuterten, wie Geschäfte machen im Iran vonstattengeht. Eingeladen waren im Besonderen Unternehmen, die bereits erfolgreich die Herausforderungen im Iran bewältigt haben und nun in der Position sind die Erfahrungen zu teilen.

Aufbruchsstimmung nach langer Isolation

Die hochkarätigen Referenten zeigten in Vorträgen und Podiumsdiskussionen welche vielversprechenden Chancen der Iran für Firmen im Bau-Bereich, speziell im Bereich Energieeffizienz, bietet. Wichtig sei allerdings eine eine gute Vorbereitung, Durchhaltevermögen und eine Offenheit gegenüber einer anderen Kultur und den Hindernissen, die es zwangsläufig nach den langen Jahren der Sanktionen noch zu umschiffen gilt.

Den Anfang machte Staatssekretär Gunther Adler, der Einblicke in die  Beziehungen zwischen dem Iran und Deutschland gab. Dr. Ghazal Raheb aus Teheran berichtete anschließend über aktuelle Entwicklungen des iranischen  Bausektors, während Dr. Alireza Azimzadeh konkrete Tipps für einen strategischen Markteintritt gab.

Erfolgsmodelle und Risiken

René Harun von der Deutsch-Iranischen Industrie- und Handelskammer stellte die  Chancen und Risiken eines Engagements im Iran in den Fokus, während Christof Letzgus von PricewaterhouseCoopers die  rechtlichen Rahmenbedingungen und die damit verbundenen Herausforderungen darstellte.

Über Erfolgsmodelle deutscher Unternehmen informierten Behzadi + Partner Architekten BDA, FOGTEC Brandschutz GmbH und REHAU AG & Co (angefragt) abschließend aus der Praxis.

Die Moderation übernahm Dr. Antje Grobe von DIALOG BASIS.

Highlights

KfW 432... eins und los!

Auftakt_KfW_Stoeckach_DIALOGBASIS

Bürgerinnen und Bürger am Stöckach erhalten mit dem Programm Nr. 432 von der Kreditanstalt für Wiede...

Workshop zur Bürgerbeteiligung von Migrant/innen für Migranten/innen

©Allianz für Beteiligung

Herrenberg – die selbsternannte Mitmachstadt. Doch machen wirklich alle mit? Wie steht es um die Bet...

Gestaltungsoffensive Offenburg

Gestaltungsoffensive_Offenburg_Logo

Seit Ende 2015 unterstützt DIALOG BASIS die Stadt Offenburg bei der nachhaltigen Umsetzung der „Gest...

VDI 7000 Technik im Dialog: Mecklenburg-Vorpommern diskutiert frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Großprojekte lassen sich heute nicht mehr gegen die Öffentlichkeit durchsetzen. Projekte können schn...

Energie-Coaching in Bensheim

Logo_Klimaneutrale-Stadt_Bensheim

Um ihren Beitrag zum Klimaschutz in die Breite zu tragen und effektiv umzusetzen, will die Stadt Ben...

VDI 7000 Technik im Dialog: Nordrhein-Westfalen diskutiert über Best-Practice in der Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist im Vergleich zu anderen Bundesländer besonders eng besiedelt. Umso wichtiger...

Interne Weiterbildung „Mediation im öffentlichen Raum“

Von Dezember 2015 bis Oktober 2016 nahm ein Teil des Teams von DIALOG BASIS an der internen Weiterbi...mehr Details

Podiumsdiskussion zur Bürgerbeteiligung: DIALOG BASIS berichtet von Erfolgen in Stuttgart-Ost

Der Ortsverband Stuttgart-Osten der Grünen lud am 22. November 2016 zur Veranstaltung „Bürgerbeteili...mehr Details

Infoveranstaltung zum Ausbau der B292

Infoveranstaltung_B292_Planwand_DIALOG_BASIS

Die B 292 zwischen Waibstadt und Helmstadt soll 3-streifig ausgebaut werden. Durch zu enge Kurvenrad...

2. Energie- und Klimaschutztag Bensheim

2_Klimaschutztag_Bensheim_DIALOGBASIS

Gemeinsam mit der hessischen Umweltministerin Prisma Hinz und dem Fernsehjournalist und Autor Franz ...

Bürgerdialog fortgesetzt: Informationsveranstaltung zum Umbau der Stuttgarter Straße in Schwieberdingen

Der im letzten Jahr begonnene Bürgerdialog zur Grunderneuerung und Neugestaltung der Stuttgarter Str...mehr Details

Faktencheck Wasserkraft

Als bewehrtes Format fand am 17. März 2016 der Faktencheck zum Thema Wasserkraft in Hessen statt. Im...mehr Details

Bürgerhospital/ AWS: Bürgerwerktstatt „Neue Mitte für den Norden“

Buergerhospital_DIALOGBASIS

Aufgrund der Verlagerung des Klinikbetriebs vom Bürgerhospital auf andere städtische Klinikstandorte...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Hessen fördert den Dialog bei Infrastrukturprojekten

VDI_TiD_Frankfurt_Minister_AlWazir_DIALOGBASIS

Industrie- und Infrastrukturprojekte werden immer häufiger im direkten Dialog mit der Öffentlichkeit...

Farbe 2020: Der Strategiefindungsprozess des BV Farbe

Gruppenbild_BV-Farbe_DIALOGBASIS

Kernaufgaben, Kooperation und Koordination Im Rahmen des Strategiefindungsprozesses „Farbe 2020“ de...mehr Details

Solarkataster - Hessens Sonne nutzen

BFEH Fotograf Grün

Am 11. Oktober trafen sich an der TU Darmstadt ca. 70 Expertinnen und Experten, um sich über das neu...mehr Details

DIALOG BASIS in den finnischen Medien

Mikko_Rissanen_DIALOGBASIS

Yle, der öffentlich-rechtliche Rundfunk Finnlands, interviewte Mikko Rissanen von DIALOG BASIS zum A...mehr Details

Karlsruher Kosmetiktag 2016 Claims und Wahrheit

Kosmetik ist im Trend. Gepflegtes, jugendliches und sportliches Aussehen soll Erfolg in Beruf und Pr...mehr Details

Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen"

Klimaanpassung_Kommunen_Gießen_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 04.11.2015 fand in Gießen das Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen" statt, bei d...

Mediation in Achern beendet: Runder Tisch erzielt Einigung

Achertalschule

Das Mediationsverfahren in Achern konnte den anstehenden Bürgerentscheid verhindern. Aufgabe von DIA...

Dialogplattform Smart Cities Berlin

Die Digitalisierung und ihre transformierende Wirkung stellt eine der großen zukünftigen Herausforde...

Neujahrsempfang der IHK Stade

Neujahrsempfang | Foto: IHK Stade

Über 800 Unternehmerinnen und Unternehmer kamen zum Neujahrsempfang der IHK Stade. Im Wirtschaftstal...mehr Details

BMUB: VOM GEBÄUDE ZUM QUARTIER - 5 JAHRE KFW PROGRAMM "ENERGETISCHE STADTSANIERUNG"

©BMUB/Florian Gaertner

Vom Gebäude zum Quartier: Unter diesem Motto startete im Herbst 2011 das KfW-Programm Energetische S...

Baustellenmanagement: Marktplatzumgestaltung und Innenstadterneuerung in Breisach am Rhein

Infoveranstaltung_Breisach_DIALOGBASIS

Der Breisacher Marktplatz ist für Bürgerschaft, Gewerbetreibende sowie Besucherinnen und Besucher Mi...

Akteursbeteiligung Masterplan 100% Klimaschutz Stuttgart

Stuttgart, Klimaschutz, Masterplan, 100% Klimaschutz, Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart verpflichtet sich als eine von nunmehr 41 Kommunen bundesweit, ihre T...mehr Details