DE  ¦ EN
DIALOG BASIS

Cradle-2-Cradle

Nachhaltigkeit | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Dämmmaterial | Foto: BASF SE
Nanospindel | Foto: BASF SE
Mais | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
Schrott | Foto: Max Klose DIALOG BASIS
ThinkTank gdv | Foto: DIALOG BASIS

Der englische Begriff "Cradle-2-Cradle" (wörtlich von der Wiege zur Wiege) wird im Deutschen häufig mit dem Begriff der "Kreislaufwirtschaft" übersetzt und meint Nutzungskonzepte von Produkten über den gesamten Lebenszyklus - von der Wiege bis zur Bahre und daraus wieder zum neuen Produkt und neuen Produktlebenszyklus. 

Globale Entwicklungen wie Klimawandel und Ressourcenknappheit stellen uns vor die Herausforderung, unser Produzieren und Konsumieren neu zu überdenken. Im Sinne der Nachhaltigkeit werden in diesen Zukunftskonzepten effiziente und ressourcenschonende, geschlossene Wertstoffkreisläufe geplant und aufgebaut. Neben der Verwendung von nachwachsenden, biologisch abbaubaren oder recyclebaren Materialien werden zudem breitere, gesellschaftliche Fragestellungen aktuell: 

  • Was gilt als notwendiger, wünschbarer und nachhaltiger Konsum? 
  • Wie können Schritte in Richtung „Nutzen statt Besitzen“ gemacht werden?
  • Wie verteilen sich zukünftig die Rollen zwischen Hersteller und Handel?
  • Welche neuen Dienstleistungen entstehen?
  • Welche Änderungen in den Einstellungen der Verbraucherinnen und Verbraucher sind hier notwendig? 
  • Wie können Entwicklungen in psychologischen und sozialen Wertesystemen geschafft werden?  
  • Welche technischen Voraussetzungen brauchen die Produkte der Zukunft im Sinne der Kreislaufwirtschaft?

Die Kernfragen im Bereich „Cradle-2-Cradle“ verdeutlichen, dass Schritte in Richtung ressourcenschonendes Produzieren und Konsumieren sowohl technologische Innovationen als auch sozialen Wandel benötigen.

DIALOG BASIS sucht nach neuen Ansätzen und Lösungen, die diesen Wandel unterstützen und profitiert dabei von der langjährigen Erfahrung in der Kommunikation von technologischen und gesellschaftlicher Fragestellungen. 

Im Rahmen des Think Tanks Klimawandel und im Spitzencluster-Projekt STRATCLU im Auftrag des Steinbeis-Europa-Zentrums entwickelte das Team von DIALOG BASIS neue Ansätze zum Thema Cradle-2-Cradle, wie auch zu den Zukunftsthemen System of SystemsProsumer 2.0 und Mensch-Maschine-Kooperation.

Highlights

Baustellenmanagement: Marktplatzumgestaltung und Innenstadterneuerung in Breisach am Rhein

Infoveranstaltung_Breisach_DIALOGBASIS

Der Breisacher Marktplatz ist für Bürgerschaft, Gewerbetreibende sowie Besucherinnen und Besucher Mi...

Auftaktveranstaltung Beteiligungsprozess Villa Berg

VillaBerg_Auftakt_FritzKuhn_DIALOGBASIS

Am 20. Juli 2016 gab Oberbürgermeister Fritz Kuhn den offiziellen Startschuss für die Bürgerbeteilig...

Modulare Stadtteilassistenz am Stöckach: Rückblick 2015

Modulare_Stadtteilassistenz_DIALOGBASIS

Seit Mai 2015 unterstützt DIALOG BASIS als „Modulare Stadtteilassistenz“ das Amt für Stadtplanung un...mehr Details

Podiumsdiskussion zur Bürgerbeteiligung: DIALOG BASIS berichtet von Erfolgen in Stuttgart-Ost

Der Ortsverband Stuttgart-Osten der Grünen lud am 22. November 2016 zur Veranstaltung „Bürgerbeteili...mehr Details

DIALOG BASIS in den finnischen Medien

Mikko_Rissanen_DIALOGBASIS

Yle, der öffentlich-rechtliche Rundfunk Finnlands, interviewte Mikko Rissanen von DIALOG BASIS zum A...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Nordrhein-Westfalen diskutiert über Best-Practice in der Öffentlichkeitsbeteiligung

VDI Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist im Vergleich zu anderen Bundesländer besonders eng besiedelt. Umso wichtiger...

Solarkataster - Hessens Sonne nutzen

BFEH Fotograf Grün

Am 11. Oktober trafen sich an der TU Darmstadt ca. 70 Expertinnen und Experten, um sich über das neu...mehr Details

DIE VILLA BERG - EINE BAUSTELLE FÜR BÜRGERIDEEN

VillaBerg_ZweiterWS_DIALOGBASIS

Zweiter Workshop zum Nutzungskonzept der historischen Villa in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule...mehr Details

NanoDiode Governance Workshop in Brüssel

NanoDiode_DIALOGBASIS_MikkoRissanen

Am 4. Dezember 2015 organisierte das europäische Projekt NanoDiode einen Expertenworkshop bei der EU...mehr Details

BÜRGERDIALOG ZUR GRUNDERNEUERUNG DER STUTTGARTER STRASSE IN SCHWIEBERDINGEN

Schwieberdingen_Buergerdialog_StuttgarterStraße_DIALOGBASIS

Die Stuttgarter Straße in Schwieberdingen soll auf einer Länge von 1,2 km in verschiedenen Bauabschn...

dena Energieeffizienzkonferenz 2015

dena_Energieeffizienzkonferenz_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 16. und 17. November fand in Berlin der dena Energieeffezienzkongress 2015 statt. Der dena-Kongre...

Workshop zur Bürgerbeteiligung von Migrant/innen für Migranten/innen

©Allianz für Beteiligung

Herrenberg – die selbsternannte Mitmachstadt. Doch machen wirklich alle mit? Wie steht es um die Bet...

11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik: Arena II – Wandel der Städte und Gemeinden im digitalen Zeitalter – Smart Cities

Der 11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklung am 12.-14. Juni in Hamburg mit bis zu 1200 Teilneh...mehr Details

VDI 7000 Technik im Dialog: Mecklenburg-Vorpommern diskutiert frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten

Großprojekte lassen sich heute nicht mehr gegen die Öffentlichkeit durchsetzen. Projekte können schn...

Faktencheck Natur- und Umweltschutz

Faktencheck_Natur-_und_Umweltschutz_DIALOGBASIS

In bisherigen Bürgerforen im Rahmen des Landesprogramms „Bürgerforum Energieland Hessen“ sind wieder...

Farbe 2020: Der Strategiefindungsprozess des BV Farbe

Gruppenbild_BV-Farbe_DIALOGBASIS

Kernaufgaben, Kooperation und Koordination Im Rahmen des Strategiefindungsprozesses „Farbe 2020“ de...mehr Details

Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen"

Klimaanpassung_Kommunen_Gießen_AntjeGrobe_DIALOGBASIS

Am 04.11.2015 fand in Gießen das Praxisforum "Anpassung an den Klimawandel in Kommunen" statt, bei d...

Runder Tisch "Schwarzstorch"

Logo Energieland Hessen

Gibt es einen Schwarzstorch-Horst im Eiterbachtal oder nicht? Dieser Frage gingen am 28.07.2016 Expe...mehr Details

Marktplatz zum Thema Windenergie in den Gemeinden Fürth und Grasellenbach

Die Gemeinden Fürth und Grasellenbach machen sich gemeinsam für die Windenergienutzung auf ihrer Gem...mehr Details

Neujahrsempfang der IHK Stade

Neujahrsempfang | Foto: IHK Stade

Über 800 Unternehmerinnen und Unternehmer kamen zum Neujahrsempfang der IHK Stade. Im Wirtschaftstal...mehr Details

Akteursbeteiligung Masterplan 100% Klimaschutz Stuttgart

Stuttgart, Klimaschutz, Masterplan, 100% Klimaschutz, Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart verpflichtet sich als eine von nunmehr 41 Kommunen bundesweit, ihre T...mehr Details

Bürgerhospital/ AWS: Bürgerwerktstatt „Neue Mitte für den Norden“

Buergerhospital_DIALOGBASIS

Aufgrund der Verlagerung des Klinikbetriebs vom Bürgerhospital auf andere städtische Klinikstandorte...mehr Details

Abschlussveranstaltung der Bürgerbeteiligung: Die Villa Berg als „Haus für Musik und Mehr“

In der Abschlussveranstaltung am 7. Dezember in der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule wurden die Erg...

Forum Energieeffizienz und Solares Bauen im Iran

Wie sind die Herausforderungen, Strategien und Chancen für deutsche Unternehmen im Iran? Am 6. Dezem...

Bürgerinformation zur Planung eines neuen Verkehrskonzeptes in Ludwigsburg

Bürgerinformation zur Planung eines neuen Verkehrskonzeptes in Ludwigsburg | Fotos: Stadt Ludwigsburg

Auf der zweiten großen Bürgerinformationsveranstaltung zum neuen Verkehrskonzept in der Arena Ludwig...mehr Details