Training & Mediation

TRAINING & SCHULUNG

Sie wollen mit Ihren Anspruchsgruppen in den Dialog treten, um Innovationen gemeinsam zu entwickeln oder Ihr Projekt im Dialog voranzutreiben? Dann wäre die Frage, wie genau das geht und welche Prozesse sie aufgleisen sollten. Und natürlich stellt sich die Frage, welche persönlichen Fähigkeiten Sie und Ihre Mitarbeiter*innen brauchen: Konzeption von Dialogprozessen, kommunikative Fähigkeiten, Methoden der Beteiligung oder im Umgang mit Konflikten. Wir bieten Trainingsworkshops und Schulungen z. B. für Infomärkte, aufsuchenden Dialog, Expert*innendialoge oder für Stakeholder-Dialoge mit Konflikthintergrund. Neues Themenfeld ist die Organisation und Moderation von digitalen Dialogformaten.

Für den Verein deutscher Ingenieure (VDI) führen wir seit 2016 Trainingsworkshops und Schulungen zur Richtlinie „VDI 7000 Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Industrie- und Infrastrukturprojekten“ durch. Die Veranstaltungen werden sowohl branchenübergreifend wie auch branchenintern z.B. im Bereich Straßen- und Brückenbau durchgeführt.

 

Dialog ist

1.) eine Frage der inneren Einstellung, braucht

2.) das Wissen um Methoden, Prozesse und Themen und

3.) die Fähigkeit, für eine jeweils spezielle Situation, die richtigen Methoden ergebnisorientiert anzuwenden.

 

MEDIATION & KONFLIKTBEARBEITUNG

Der Umgang mit Konflikten und Dissens gehört zweifelsfrei zum Dialog dazu. Viele unterschiedliche Methoden eignen sich zur Bearbeitung von Konflikten. Das können bestimmte Moderationstechniken und Formate sein (Schweizer Arena-Modell, Fish-Bowl, Achsenmoderation, Blick in die Zukunft zurück etc.) oder Elemente aus der vertieften Konfliktbearbeitung. Dr. Antje Grobe wurde an der Schweizer Stiftung Risiko-Dialog, der Schweizer Universität St. Gallen, am Wiener Institut für Philosophische Unternehmensberatung (PIAPH) und durch die Kolleg*innen der Berater*innengruppe Neuwaldegg in Gruppendynamik und Konfliktmanagement ausgebildet. Sie nutzt seit über 25 Jahren diese Ausbildungselemente und schloss 2018 eine Ausbildung zur Mediation bei Nikolaus Weizel (Bundesverband Mediation e. V.) ab. Seit dem bearbeitet sie mit strukturierten mehrstufigen Mediationsverfahren vor allem in Gruppen komplexe Konfliktfelder.

Bürger*innenbeteiligung bei Sozialraumkonferenzen im Rheinisch-Bergischen Kreis

Bürgerbeteiligung bei Sozialraumkonferenzen im Rheinisch-Bergischen Kreis

In Zusammenarbeit mit seinen Kommunen setzt der Rheinisch-Bergische Kreis Sozialraumkonferenzen in ausgewählten Stadt- und Gemeindeteilen um. Die Sozialraumkonferenzen sollen von den jeweiligen Mitarbeiter*innen der Kommunen konzipiert und durchgeführt werden. Um sich das nötige Know-How für die Vorbereitung, Konzeption und Durchführung der Sozialraumkonferenzen anzueignen, fand eine entsprechende Schulung der zuständigen Verwaltungsmitarbeiter*innen statt. In diesem Zusammenhang schulte DIALOG BASIS vom 22. bis zum 23 März 2018 über zwanzig Mitarbeiter*innen der verschiedenen Kommunen im Themenfeld Bürger*innenbeteiligung.

Weitere Projekte zu ...

Training